ein quilt für stefanie (2)

soviel passiert, so viel ist in arbeit – ich komme gar nicht recht hinterher mit dem bloggen. aber ich will euch nicht vorenthalten, wie es mit stefanies quilt weitergegangen ist.
statt des ursprünlgich geplanten entenkükens ist es nun ein äffchen geworden, dass als applikation auf dem quilt prangt. manchmal ändert sich das gefühl für eine wunschanfertigung, während die kundin den entstehungsprozess mitverfolgt. und dann passt zum beispiel ein äffchen plötzlich so viel besser als entsprechung zu dem baby im bauch, für das dieser quilt genäht wird. wenn möglich, komme ich solchen änderungswünschen immer gern nach. und das äffchen ging mir beim zeichnen plötzlich auch viel einfacher von der hand; innerhalb weniger minuten hatte ich eine skizze angefertigt, die sowohl mir, als auch stefanie gefiel.

skizze.

ausgerechnet ein äffchen, wo schon die entscheidung, diesen stoff mit in die auswahl zu nehmen, auf einem dieser intuitionsmomente beruhte. ich mag diese art von subtiler alltagsmagie. unser äffchen hält einen apettitlichen roten apfel in der hand – in anlehnung an eins der äffchenmotive aus dem besagten stoff und ebenfalls in anlehnung an die quadrate mit den dunkelroten und magentafarbenen äpfeln.

a quilt for stefanie.

a quilt for stefanie.

a quilt for stefanie.

a quilt for stefanie.

nun fehlt nur noch das binding und das gute stück ist fertig.

9 Kommentare

  1. FibrePiratess
    Am 22.11.2010 um 21:50:50 Uhr [Link]

    Wow – super schön!!

  2. kristl
    Am 22.11.2010 um 21:56:50 Uhr [Link]

    soooo schön! toll!

  3. Ramona
    Am 22.11.2010 um 21:59:29 Uhr [Link]

    Ui, der’s aber süß geworden. Vorallem die ohren. Aber etwas komisch ragt er in das Bild hinein. Sieht unten so unfertig aus. gefällt mir auf der Skizze mit den Oberschenkeln besser. Oder du lässt den Affenschwanz reinragen? Aber vielleicht siehts mit binding nochmal anders aus…
    Ich hab heut auch am Tochterquilt weitergenäht.

    • ringelmiez
      Am 22.11.2010 um 23:33:38 Uhr [Link]

      danke:) dass der so hereinragt ist durchaus absicht ich hatte es zuerst anders, nämlich mit oberschenkel, fand dann aber, dass das wegen der fehlenden schattierungen im stoff irgendwie…nunja, phallisch aussah. also hab ichs so gemacht und find’s so auch ganz gut :)

  4. ubidu
    Am 22.11.2010 um 22:01:33 Uhr [Link]

    Ein WUNDERSCHÖNER Quilt!
    So wie ein Quilt mit jedem neuen Stück Stoff weiter wächst und INDIVIDUELLER wird – so verändert sich auch das zuvor gefertigte Bild davon.
    Irgendwie ist es mit solchen Projekten wie mit dem LEBEN – es wird JEDENTAG etwas anders als geplant aber meist wird es gerade dadurch noch SCHÖNER (auch wenn man das nicht immer sofort sieht)!
    Daher macht es so viel Freude an einem Quilt zu arbeiten :)
    Liebe Grüße

  5. ringelmiez
    Am 22.11.2010 um 23:34:04 Uhr [Link]

    danke für die vielen netten worte zu diesem quilt :)

  6. Daniela
    Am 23.11.2010 um 09:12:18 Uhr [Link]

    Sieht toll aus, der Quilt! Das Äffchen ist wirklich super gelungen! :-D

  7. Steffi
    Am 23.11.2010 um 10:25:06 Uhr [Link]

    da schlägt das äffle purzelbäume vor lauter freude… :-) die oma hat sich jetzt sogar bereit erklärt, das gute stück zu sponsern. hach.

  8. die Smileykiste
    Am 25.11.2010 um 17:10:28 Uhr [Link]

    Bin völlig begeistert von den Ohren und dem Apfel. Und sowieso von dem ganzen Quilt. =) Einfach nur wunderschön. =)

Mehr lesen:

Vorheriger Artikel:
Nächster Artikel: