für antje.

für die liebe antje habe ich eine kleine kameratsche genäht. außen aus einem schicken, festen baumwoll- leinen mix in braun, natur und petrol, innen aus kontrastreich leuchtenten streifen in orange und rosa. geschlossen wird das täschchen mit einem klettverschluss.

camera pouch.

camera pouch.

ich habe das kameratäschchen so dick gepolstert, wie es ging, aber kleine täschchen in dieser größe kann ich nicht so fest polstern, dass der inhalt darin auch bei einem größeren sturz garantiert heile bleibt. würde ich ein dafür ausreichend dickes und festes vlies nehmen, bekäme ich die tasche während des arbeitsprozesses nicht mehr gewendet; außerdem passt material dieser art dann nicht mehr unter meinem nähfuß durch. aber meiner erfahrung mit meiner eigenen kleinen knipse, die ebenfalls in einem täschchen dieser art wohnt entnehme ich, dass eine kamera darin auch einen freien fall aus handhöhe auf asphalt oder kachelboden gut überleben kann. gute chancen also, dass auch antjes kamera darin gut aufgehoben ist und weiterhin so schöne bergweltfotos machen kann.

Ein Kommentar

  1. antje
    Am 11.03.2011 um 15:26:29 Uhr [Link]

    OOooohhh, ist die schön, danke, danke – freu mich ganz dolle :-)))
    antje

Mehr lesen:

Vorheriger Artikel:
Nächster Artikel: