zwischendurch.

entschuldigen sie, aber ich komme zu fast nichts. zum arbeiten nicht recht und auch nicht zum bloggen (dabei würde ich so gerne so viel). warum nicht? naja, der kleine sohn zahnte und war entsprechend mies drauf und der große hielt es bei dem formidablen wetter der letzten tage einfach nicht aus in der wohnung und begann, diese auseinanderzunehmen, wenn ich seinem dringenden wunsch nach „gehn rauuuuuusss!“ nicht ausführlich genug nachkam. ich hoffe, ich kann sowohl mit der arbeit als auch mit dem bloggen in den kommenden tagen wieder aufholen; auf meinen arbeitstischen stapeln sich bereits diverse aufträge und ich möchte die dazugehörigen kundinnen nicht mehr allzulang warten lassen.

zwischendurch also an dieser stelle eine kurze lebensmeldung und außerdem ein kleiner hinweis:
die wundervolle frau kim hat ein kinderbuch geschrieben und illustriert und einen verlag gefunden, der das auch herausbringen wird. einziger haken: es muss mindestens 150 vorbestellungen geben, damit das buch in den druck geht. gestern fehlten dazu nur noch schlappe 22 und kim lobte auf facebook aus:

„Das Ziel ist in Reichweite: die Zahl der Vorbestellungen ist fast im einstelligen Bereich angekommen *wooohoooo*!
Der Papierfresserchen MTM-Verlag und ich haben uns für die letzten drei VorbestellerInnen eine kleine Überraschung ausgedacht: Diese dürfen sich, nach Erscheinen des Buches, eine Illustration aus der Geschichte aussuchen und bekommen diese dann als Druck geschenkt.
Viel Glück ♥“

knickknack, sie wissen schon, ne. bestellen gehen nao.

Mehr lesen:

Vorheriger Artikel:
Nächster Artikel: