Pamuya.

Aus dem gemusterten Pullover vom Flohmarkt ist nun kein Monats- sondern ein Indianerschlamperle geworden. Die Indianerwoche, die gerade im Kindergarten des großen Sohns zelebriert wurde, war eine schöne Inspiration dafür.

pamuya.

pamuya.

pamuya.

Ich habe es nicht bestickt, sondern ihm stattdessen eine aufwändigere Frisur mit einer vollständigen Häkelperücke und eingezogenen Zöpfchen gemacht. Außerdem hat Pamuya ein ledernes Haarband mit einer Feder aus blauem Leder bekommen. Der Name Pamuya stammt vom Stamm der Hopi- Indianer und bedeutet „Wassermond“.

pamuya.

pamuya.

Ihr könnt Pamuya für 65 Euro in meinem Dawanda- Shop erwerben.

2 Kommentare

  1. Pia
    Am 09.07.2011 um 20:06:49 Uhr [Link]

    … sie ist wunderschön gworden !

  2. Ramona
    Am 09.07.2011 um 20:13:09 Uhr [Link]

    Die ist super schön geworden!!

Mehr lesen:

Vorheriger Artikel:
Nächster Artikel: