Sonntagsgebastel.

Obwohl vergangenen Sonntag zum ersten Mal seit längerem wieder schönes Wetter war, sind wir daheim geblieben. Den großen Sohn und mich plagt eine Erkältung (mich hat’s etwas übler erwischt als ihn; die Taschentücher auf dem Foto verraten es) und so verbrachten wir den Nachmittag im Wohnzimmer. Haben ein Pettersson- und- Findus- Hörspiel nach dem anderen gehört und gemalt.

IMG_4009

sunday afternoon.

sunday afternoon.

Ich habe mir einen Teil meines Knopfschatzes zur Brust genommen. Weiße und perlmuttfarbene Knöpfe hatte ich nämlich mehr, als ich je hätte vernähen können. Also habe ich kurzerhand ein Bild draus gemacht: Grauen Stoff über einen Keilrahmengezogen und festgetackert, mit Stoffmalfarbe einen Baum draufgemalt und mit ganz vielen Knöpfen Blüten um die Äste geklebt. Das Ergebnis gefällt mir ganz gut – das hier ist allerdings nicht der finale Bestimmungsort des Bildes.

button tree.

button tree.

Am Montagvormittag bekam ich gleich Nachschub für meine verbastelten Knöpfe: Anke hat mir ihren mehrere Jahrzente umfassenden, von ihrer Oma geerbten Knopfschatz geschickt. Ich bin ein glückliches kleines Knopfmonster.

post für das knopfmonster.

1000 Dank, liebe Anke!

Mehr lesen:

Vorheriger Artikel:
Nächster Artikel: