Schätze aus Berlin I: Knopf, Paul.

So lädchentechnisch ist Berlin natürlich voller Veführungen. Ich hatte mir schon im Vorfeld meiner Reise alle Lädchen, die ich besuchen wollte, nach Stadtteilen sortiert (an dieser Stelle nochmal herzlichsten Dank für alle eure Tipps), im Stadtplan eingezeichnet und Öffnungszeiten dazugeschrieben; außerdem hatte ich mir in jedem Stadtteil mindestens einen veganen Imbiss herausgesucht und auch gleichdie passenden U- Bahnen und -Stationen. Berlin ist groß, die Wege sind lang, und wenn die Zeit, die man dort verbringen kann, begrenzt ist, ist Vorbereitung ist alles, was?

Jedenfalls hat sich die Vorbereitung gelohnt, denn fast jeder dieser Läden war eine einzige Augenweide. Einer meiner ersten Ausflüge führte mich zu Knopf, Paul (so steht das da tatsächlich auf dem Ladenschild).

knopf, paul.

knopf, paul.

knopf, paul.

Ein herrlich schrulliger Laden mit einem noch schrulligeren alten, aber sehr netten Berliner hinter der Theke. Das Angebot an Knöpfen erschlägt einen schier; bis unter die Decke ist jeder Kubikzentimeter vollgestopft mit Knöpfen. In den engen Gängen zwischen den Auslagetischen mit noch mehr Knöpfen stehen ältere Damen und junge Mädels herum, wühlen in den Fächern und Kistchen oder suchen neue Knöpfe für den geliebten Wintermantel. Und Knopf Paul berät, schlägt vor, weiß aus dem FF in welcher abgelegenen Ecke dieses riesigen Universums genau der eine perfekt passende Knopf für diese Jacke liegen könnte.

knopf, paul.

knopf, paul.

Ein echtes Erlebnis, dieser Laden. Und klar, dass ich mich bei diesem Angebot nicht zurückhalten konnte. Das hier ist meine Knopf Paul -Beute:

schätze aus berlin.

schätze aus berlin.

Hauptsächlich Kinderknöpfe, ein paar hölzerne Garnspulen und, meine Liebslingsstücke: Handgemachte Knöpfe aus Pfirsichkernstücken und den Samen eines Baumes aus dem botanischen Garten. Knopf Paul macht nämlich auch Knöpfe selbst. Außer diesen hier beispielsweise auch noch aus Aprikosenkernen oder nieten aus alten DMark- Stücken oder Pfennigen.

Knopf, Paul: Zossener Straße 10 in 10961 Berlin Kreuzberg. Öffnungszeiten: Di. & Fr. 9°°- 18°° und Mi. & Do. 14°°- 18°° Uhr. U6 bis Mehringdamm oder U7 bis Gneisenaustraße.

3 Kommentare

  1. Tina Pappnase
    Am 17.11.2011 um 13:22:21 Uhr [Link]

    Das ist das Paradies.
    Und garantiert werde ich in diesem Leben Paul Knopf auch noch einen Besuch abstatten.

    Danke für den Tipp :)

  2. Frische Brise
    Am 17.11.2011 um 19:22:58 Uhr [Link]

    Wow!
    Die Knöpfe aus den Kernen sind ja toll!

  3. LinaLuna
    Am 18.11.2011 um 13:16:16 Uhr [Link]

    Der Knopfladen ist ja der Hammer! Hoffentlich erinnere ich mich an Deinen Eintrag, falls ich mal nach Berlin komme… Wow. :-)

Mehr lesen:

Vorheriger Artikel:
Nächster Artikel: