Mühsam ernährt sich…

1000 Dank und 1000 Küsse an jede einzelne von euch, die mir Webkanten geschickt hat. Letztes Wochenende habe ich mich nach längerer Zeit wieder mal für einige Stunden an dieses Projekt drangesetzt und hatte viel Spaß dabei. Es ist eine Heidenarbeit, es dauert elend lange, aber es macht Spaß und je mehr sich vom späteren Endergebnis erahnen lässt, desto besser gefällt mir, was man bisher so sehen kann:

selvedge quilt top wip.

selvedge quilt top wip.

selvedge quilt top wip.

selvedge quilt top wip.

Nach dem aktuellen Füllstand der Webkanten- Kiste zu urteilen, wird der Quilt am Ende wahrscheinlich 3 x 4 solcher Spider Webs haben, und dan werde ich mir noch einen Rahmen für drumherum einfallen lassen, so dass das Ganze Dings am Ende etwa 150 x 150 cm messen wird. Eine schön Größe für einen Sofa- Quilt.

8 Kommentare

  1. traumkraut
    Am 19.01.2012 um 09:05:47 Uhr [Link]

    Wow. Das sieht wahnsinnig toll aus. Bin ganz gespannt auf das Endergebnis :-)

    Viele Grüße
    M.

  2. Micha
    Am 19.01.2012 um 10:24:45 Uhr [Link]

    Dieser Quilt wird wirklich ein Kunstwerk!

  3. evelyn74
    Am 19.01.2012 um 20:49:12 Uhr [Link]

    Ich sag nur: SUPER!!!
    …und da kribbelts mich auch gleich in den Fingern… ;-)
    Freu mich schon auf den fertigen Quilt!
    Lg, Evelyn!

  4. eva
    Am 19.01.2012 um 20:54:13 Uhr [Link]

    sensationell!!!!!!!
    lg eva

  5. Ms_GoingtoMoon
    Am 19.01.2012 um 21:08:03 Uhr [Link]

    WOW – das sieht so wahnsinnig toll aus!
    Du bist eine echte Künstlerin!

  6. stefanie
    Am 19.01.2012 um 23:19:46 Uhr [Link]

    wow ist das ein tolles ding. das wird granatisch!

  7. Pia
    Am 25.01.2012 um 13:20:59 Uhr [Link]

    Liebe Frau Ringelmiez. Ich habe heute eine Webkante gefunden, auf der ein kleines Schlösschen zu sehen ist. Können sie diese noch für ihr Spiderweb-Quilt gebrauchen?

    • ringelmiez
      Am 25.01.2012 um 15:27:38 Uhr [Link]

      ja! ja! :) und auch solche ohne schlösschen nehme ich gern noch :)

Mehr lesen:

Vorheriger Artikel:
Nächster Artikel: