wip wednesday.

Um es vorwegzunehmen: meine Werkstatt quillt über vor Arbeit. Ich versuche gerade, alles ausstehende zu beenden und nicht den Überblick zu verlieren bei all den Aufträgen, die gleichzeitig eintrudeln und all den weiteren Ideen, die ich verwirklichen will. Über die meisten der Sachen, die ich gerade auf meinem Arbeitstisch liegen habe, kann ich leider noch nicht sprechen – weil es Geschenke sind, deren Empfänger hier mitlesen, oder weil die Teil eines größeren Projektes sind, von dem ich euch sowieso noch nichts verraten kann.
Dieses Jahr wird jedenfalls ein sehr Arbeitsreiches und ich freue mich drauf.

wip.

Neben viel administrativem Kram (Päckchen packen, Rechnungen schreiben, mich über mein Rechnungsprogramm ärgern und nach einer neuen Alternative suchen, Sachen zur Post bringen, Mails schreiben an Projekten herumüberlegen) liegt gerade auch ein bisschen Handquilting an. Das habe ich bisher erst ganz selten gemacht, weil es so langwierig ist, aber jetzt gerade macht es viel Spaß. Auf den Stricknadeln befinden sich noch immer die Häschen und die Kuschelviecher vom letzen Mal. Das Schaf braucht nur noch Knöpfe an seiner Jacke, dann ist es fertig. Als nächstes will ich einen Findus stricken.

Und ihr so?

Ein Kommentar

  1. Regenbogenkaktus
    Am 15.03.2012 um 17:28:37 Uhr [Link]

    Also ich persönlich freu mich schon wieder drauf, irgendwann meine Nähmaschine anwerfen zu können, oder einfach nur entspannt die Stricknadeln klappern zu lassen. Im Moment les ich immer nur neidisch bei allen anderen mit, was die gerade fabrizieren.
    Liebe Grüße, Rain

Mehr lesen:

Vorheriger Artikel:
Nächster Artikel: