wip wednesday: shelly.

shelly.

shelly.

shelly.

Eigentlich kann ich Klamottennähen ja überhaupt nicht leiden. Ist einfach irgendwie nicht mein Fall. Trotzdem tue ich das zur Zeit. Denn: ich brauche neue Oberteile – mir gefällt aber nichts, was es zu kaufen gibt. Und wenn es mir gefällt, ist es von irgendeinem bBilligschweden oder einer anderen Kette, die ihre Sachen unter Bedingungen fertigen lässt, die ich nicht mittragen möchte. Und da das second- hand- Angebot in meiner Größe auch sehr mau ist, muss ich dann wohl mal selbst ran.

shelly.

shelly.

shelly.

Der schnitt der Wahl heißt Shelly und kommt von farbenmix. Aus diesem einen Schnitt kann man sich insgesamt sechs Variationen nähen, wenn ich richtig zähle. Diese zwei habe ich bisher fertig. Das beerenfarbene passt und gefällt auch einigermaßen; das türkisfarbene ist aus irgendwelchen Gründen zu eng geraten und die Farbkombination erinnert mich zu sehr an Bademode. Ich muss dann mein gestalterisches Auge und meinen Sinn für Farben wohl ganz anders kalibrieren, wenn es plötzlich um Kleidung geht. Ich werde in nächster Zeit wohl noch einige weitere Exemplare von Shelly nähen und dabei hoffentlich bessere Farbkombinationen wählen. Aber für den Anfang und dafür, dass ich keinerlei Übung im Klamottennähen habe: gar nicht mal so schlecht.

6 Kommentare

  1. Ramona
    Am 04.04.2012 um 09:01:27 Uhr [Link]

    Oh toll. Mir gefallen alle beide. Was für Stoffe nimmst du dafür? Ich habe bei meiner Nähmaschine immer das Problem, daß bei so dehnbaren Stoffen die Nähte reissen. Muss da mal noch üben bzw die richtige Kombination an Nadel, garn und Stich finden.

  2. ringelmiez
    Am 04.04.2012 um 09:15:30 Uhr [Link]

    ich nehme jersey und interlock. und bin dem rat gefolgt, eine jerseynadel zu verwenden und einen elastischen stich zu wählen (meine maschine hat einen extra jersey- stich). und nach dem eigentlichen vernähen versäubere ich die kanten nochmal mit einem overlock- stich. bisher klappts gut nichts gerissen, keine löcher :)

  3. Katze
    Am 04.04.2012 um 13:31:17 Uhr [Link]

    Sehen doch gut aus. Wenn Du mit Businessmode im klassischen Stil anfängst, werd ich Deine beste Kundin. XD

  4. Schokolaaade
    Am 08.04.2012 um 23:33:44 Uhr [Link]

    Die Zweite find ich sehr schön! Sieht nach Frühling aus.

    Ramona, es gibt zur Zeit recht schöne Bio-Interlocks in den Designs von Hambuger Liebe. Gerade die Shellys aus dem Daisy Stoff finde ich Klasse, da gibt es über Google schon etliche zu finden. :) Zum Nähen von dehnbaren Stoffen sind Jerseynadel und dehnbarer Stich das Wichtigste. Zickzack ist auch dehnbar!

Mehr lesen:

Vorheriger Artikel:
Nächster Artikel: