wip wednesday: Geburtstagsvorbereitungen.

In dem Moment, in dem ich diesen Eintrag schreibe, sitze ich in meinem Bett. An den frierenden Beinen meine frisch umhäkelte Wärmflasche und um mich herum Taschentücher und ein bisschen Handarbeitskram. Ich bin etwas erkältet, aber das merke ich eigentlich erst abends, wenn die Jungens im Bett sind und der Actionfaktor auf nahezu 0 sinkt. Und solange man während dem Herumkränkeln noch handarbeiten kann, ist es auch eben nur Herumkränkeln und nicht krank sein. Also alles halb so wild.

wip.

Was ihr da seht ist einmal ein Schaltuch mit dem wunderhübschen Namen DROPS 129-11. Kommt euch die Wolle bekannt vor? Ja richtig, das ist genau die Wolle, aus der ich zuerst einen knappen Meter Trillian gestrickt hatte. Trillian wurde mir dann plötzlich sehr langweilig; im gleichen Moment stolperte ich bei Anna über dieses Schaltuch. Die Entscheidung fiel sofort und ich ribbelte den ganzen halben Trillian wieder auf. Bereue nichts. Das Schaltuch macht viel mehr Spaß.
Außerdem sehr ihr den fast fertigen Puppenrohling für den 2. Geburtstag des kleinen Sohnes. Die letzten Handnähte müssen noch geschlossen werden, dann wird das Gesicht bestickt und die Perücke gehäkelt. Ich überlege außerdem, ob ich es wagen soll, dieser Puppe einen richtigen, ausgeformten Po zu machen. Schaumermal. Sie wird dunkelbraune Augen und dunkelbraunes Haar haben, soviel steht schonmal fest. An der Kleidung grüble ich noch herum. Und was werkelt ihr gerade so?

5 Kommentare

  1. Michaela
    Am 06.06.2012 um 09:45:31 Uhr [Link]

    Erstmal gute Besserung. Auch Herumkränkeln ist ja nicht so richtig toll.
    Ich stricke im Moment „Laminaria“ in ungefärbter BabyAlpaka/Seide/Kaschmir. Das wird mein Hochzeitstuch und soll bis Ende Juni fertig werden. Und dann habe ich noch Strümpfe aus selbstgefärbter Ringelwolle angeschlagen. Das wars dann aber auch schon.
    Das Muster deines Schaltuches werde ich mir mal anschauen. Ich suche noch was Schönes für meine Mutter.
    LG.
    Michaela

    • ringelmiez
      Am 06.06.2012 um 10:04:54 Uhr [Link]

      oh, laminaria sieht ja auch hübsch aus. ich mag die muster total gerne nur mit den fertigen tüchern kann ich dann immer nicht so viel anfangen. als schultertuch gefällt es mir meist nicht, als schal sieht man ja das ganze schöne muster nicht. hm.

  2. kiki
    Am 06.06.2012 um 11:25:50 Uhr [Link]

    gute besserung! und noch viel spass mit po und tuch.
    ich habe noch gut 10 cm glatt recht sin runden bevor wieder was passiert…..

  3. Maria
    Am 08.06.2012 um 16:25:16 Uhr [Link]

    Ich bin schon sehr gespannt auf die Puppe!
    Allerdings kann ich vom Popo-von-außen-modellieren nur abraten, das wird meistens nicht besonders schön. Schön wird es, wenn man die Naht mit der Nähmaschine vor dem Stopfen macht und dann schon viel Wolle reinstopft. Dann muss allerdings eine innere Lage Stoff eingearbeitet werden.
    Vielleicht bei der nächsten Puppe mal auf diese Art? ;-)
    Keine grauen Haare wachsen lassen *hihi
    Liebe Grüße aus Berlin!

    • ringelmiez
      Am 08.06.2012 um 17:17:04 Uhr [Link]

      dass es mit einer naht von außen nichts wir, habe ich auch schon festgestellt. für die andere variante ist es jetzt schon zu spät :) aber das ist auch okay so; eigentlich mag ich die puppen am liebsten, wenn sie recht urspünglich sind und nicht allzuviel an ihnen ausmodelliert ist :)

Mehr lesen:

Vorheriger Artikel:
Nächster Artikel: