schon besser.

Wenigstens der Spinnvirus hat sein Gutes: Meine Skills haben sich tatsächlich schon verbessert. Gut zu sehen an der zweiten Ladung des unbekannten Schafs im Vergleich zur ersten.
Hier die ersten beiden Stränge:

first batch.Und hier die zweite Runde:

second batch of unknown sheep.
second batch of unknown sheep.

Man sieht den Unterschied deutlich, nicht wahr?

Bei meinem Besuch in der WollLust Berlin habe ich ein Mini- Batt geschenkt bekommen. Farblich wa es im ganzen grau, mit einigen kleinen Schlieren und Einsprenklungen in weit, rot und türkis. Dieses Batt habe ich zu einem Single gesponnen und dann mit einem Single aus taubenblauem Merino verzwirnt. Und auf einem violettfarbenen Nähfaden habe ich kleine Perlen mit einlaufen lassen. Mein erstes kleines Perlengarn ist ganz nett geworden, finde ich. Keine Sensation, aber für einen ersten Versuch durchaus okay. Schade nur, dass die schönsten Embellishments (eine Glasperle in Form eines Blatts, eine in Form einer Blume, ein silberner „handmade“- Anhänger) nicht durch das Einzugsloch passten. Ein weiteres Argument dafür, das bestellte Henkys trotzdem zu kaufen.

beaded experiment.

beaded experiment.

beaded experiment.

Das fertige Garn hat eine Winzigkeit zuviel Schwung, weswegen es sich gerade ein bisschen aushängt. Ich kann mir gut vorstellen, es in einem Schal, als Bündchen eines Cowls oder einer Mütze zu verwenden. Schaumermal.

Jetzt habe ich hier größtenteils noch verschiedene weitere naturfarbene Wolle herumliegen, aber viel mehr Lust, was buntes zu verspinnen. Ob ich mir vielleicht doch ein, zwei Kammzüge bestelle?

8 Kommentare

  1. Distelfliege
    Am 08.07.2012 um 10:37:45 Uhr [Link]

    suuupsn… gefällt mir!

    • ringelmiez
      Am 08.07.2012 um 11:23:03 Uhr [Link]

      :)

  2. Ramona
    Am 08.07.2012 um 10:41:48 Uhr [Link]

    oh sieht das toll aus mit den perlen. mir gefällt das blau und die weissen perlen sehr. du sprichst ja schon, wie eine spinnfachfrau :-) schöne garne hast du da. ich sollte mein spinnrad wieder aktiv bekommen. das macht lust.

    • ringelmiez
      Am 08.07.2012 um 11:22:52 Uhr [Link]

      ja, schreib mal den blogartikel über das fehlende teil, es findet sich bestimmt wer, der dir sagen kann, wo du ersatz bekommst :)

  3. Faserpiratin
    Am 09.07.2012 um 18:57:48 Uhr [Link]

    Ui toll – ein erstes Art Yarn :-) Ist sehr schön geworden, finde ich!
    Ich wünschte, ich könnte es dir vernünftig beschreiben, aber man kann auch Sachen einspinnen, die nicht durchs Einzugsloch passen. Ist halt Gefummel.
    Vielleicht zeig ich’s dir mal per Skype ;-)

    Liebe Grüße,
    FP

    • ringelmiez
      Am 09.07.2012 um 21:03:10 Uhr [Link]

      ist es denn schon ein artyarn, nur weil perlen drin sind? garne mit perlen drin finde ich oft total schön, aber da sind die verwendungsmöglichkeiten ja auch schon eingeschränkt. „richtige“ art yarns sind, zumindest zum verstricken, nach wie vor nicht so mein fall. mir gefallen die sachen meist nicht, die daraus gestrickt werden. aber so als kunstwerke finde ich sie ganz oft sehr toll.

      • Faserpiratin
        Am 09.07.2012 um 21:26:52 Uhr [Link]

        Ich würd schon sagen, dass das bereits Art Yarn ist, ja.
        Und man muss es eben punkig/hippie-esk mögen, wenn man sowas verstrickt. Ich mag’s.

      • ringelmiez
        Am 09.07.2012 um 21:30:32 Uhr [Link]

        in dezent mag ich es ja auch. und die weniger dezenten sehen ja als knäule auch total toll aus. vielleicht komme ich noch auf den geschmack :) coils will ich jedenfalls auch unbedingt lernen.

Mehr lesen:

Vorheriger Artikel:
Nächster Artikel: