Historisches Marktplatzfest.

Alle drei Jahre findet in Waldkirch das historische Marktplatzfest statt. Der größte Teil der historischen Innenstadt ist abgesperrt (und kann nur gegen Eintritt betreten werden) und darinnen findet ein großes Spektakel statt. Lagerleben (das Fest geht drei Tage lang und viele der Verkäufer und Schausteller leben während dieser Zeit tatsächlich in authentischen Zeltdörfchen), jede Menge (sehr fleischlastiges) Futterangebot, zig Stände mit Schmuck, Lederutensilien, mittelalterlichen Waffen, Fellen, Taschen, historischer Kleidung, Räucherkräutern und was nicht noch alles. Dazu Schaustellerei von allerhand mittelalterlichen Bräuchen, Berufen und Alltagstätigkeiten, viel Musik (Fanfarenzüge, Mittelalterbands) und Nachspiel historischer Gerichtsverhandlungen inklusive Vorführen diverser Folter- und Bestrafungsmethoden. Wir waren letztes Mal schon dort, ich hatte es ruhiger und nicht ganz so überfüllt in Erinnerung. Schön war es trotzdem und wir hatten enormes Glück mit dem Wetter. Nachdem es seit gestern nur geregnet und gestürmt hatte, schien genau für die Stunden, die wir auf dem Fest waren, heute die Sonne. Perfekt!

historisches marktplatzfest waldkirch.

historisches marktplatzfest waldkirch.

historisches marktplatzfest waldkirch.

historisches marktplatzfest waldkirch.

historisches marktplatzfest waldkirch.

historisches marktplatzfest waldkirch.

Ein Kräuterfladen mit Sauerrahm, Oliven und Käse war das unfleischigste, was ich bekommen konnte. Außer trockenem Kräuterbrot gab es nichts Veganes. Meine mir gestern offiziell diagnostizierte Laktoseintoleranz hat es mir trotzdem nicht übel genommen.

historisches marktplatzfest waldkirch.

historisches marktplatzfest waldkirch.

historisches marktplatzfest waldkirch.

historisches marktplatzfest waldkirch.

historisches marktplatzfest waldkirch.

historisches marktplatzfest waldkirch.

Und weil bei uns jeder selbst entscheidet, ob er Tierisches isst oder nicht, hat der große Sohn auch ein Brötchen mit „toter Sau vom Spieß“ bekommen und genüsslich dran geknabbert.

historisches marktplatzfest waldkirch.

historisches marktplatzfest waldkirch.

historisches marktplatzfest waldkirch.

historisches marktplatzfest waldkirch.

Weil sein ganzes Glück davon abzuhängen schien, hat der große Sohn auch noch einen Ritterhelm bekommen. Einen hölzernen Schwert- Rohling und ein Schild konnte ich kaufen, ohne dass er es bemerkte. Ich habe vor, ihm entweder zum Geburtstag oder zu Weihnachten eine Ritterausrüstung mit allem PiPaPo zu machen.
Sehr schön war’s und ich freu mich schon auf das nächste Fest in drei Jahren. Wer noch Lust hat, hinzugehen: Das Fest geht noch bis morgen (Sonntag). Lohnt sich!

Ein Kommentar

  1. Regenbogenkaktus
    Am 15.07.2012 um 02:23:24 Uhr [Link]

    Wow, sieht echt nach einem gelungenen Fest aus. Und ja, Ritter. Meine bessere Hälfte hat nach wie vor ein Faible dafür und hätte sich über so einen Helm sicher auch tierisch gefreut ;-)
    Gruß aus Graz
    Rain

Mehr lesen:

Vorheriger Artikel:
Nächster Artikel: