wip wednesday.

Es will nicht enden. Oder positiver formuliert: das Leben denkt sich derzeit immer neue Herausforderungen für uns aus. Immer, wenn ich glaube, gerade wieder Land zu sehen, kommt irgendetwas Neues, das Alarm verursacht, oder um das man sich zumindest kümmern oder Gedanken machen muss. Naja. Ich versuche schlagfertig zu kontern, indem ich mir zusätzlich noch Gedanken um meine eigenen Themen mache. Aktuell ist das beispielsweise der nestbautriebbedingt stark ausgeprägte Drang, die den vorhandenen Platz in der Wohnung neu umzuverteilen. Und wundersamerweise gibt es da auch immer noch ein bisschen Zeit, in der ich wundersamerweise irgendwie sogar noch zum Stricken komme. Spätabends, mit geschwollenen Augen, bevor ich dann endgültig umfalle und endlich schlafen kann. Glaube ich zumindest. Denn manchmal wundere ich mich morgens, das das Strickstück wieder ein paar Reihen gewachsen ist und bin mir gar nicht so sicher, ob ich das war oder vielleicht doch irgendwelche netten Zwerge.

Jedenfalls habe ich auf diesem Wege endlich mal die Harlekin- Hausschuhe für die Söhne fertigbekommen. Die befinden sich genau jetzt in der Waschmaschine, und ich hoffe, sie kommen gut gefilzt, schön und vor Allem tragbar wieder heraus. Spannend!

wip: elf slippers.

Weil ich immer noch nicht genug Wolle für die Babydecke zusammengesponnen habe (und momentan leider zu selten zum Spinnen komme), habe ich erstmal Mützen für die Jungs auf den Plan gesetzt. Für den Großen wird es eine Thorpe, eine Mütze, die ich schon ganz lange mal stricken wollte.

wip: thorpe.

Für den Abschied einer Kindergärtnerin des großen Sohnes bastele ich zwischendurch immer wieder an der Umverpackung eines Gemeinschaftsgeschenks. Die Karte ist schon fast fertig. Solche Scrapbooking- Basteleien machen mir immer wieder Spaß. Nur leider stehe ich gar nicht so auf das klassische Scrapbooking, bei dem einfach nur fertige Teile hübsch arrangiert werden.

wip: present.

Das ist mir meistens zu überladen und irgendwie zu unkreativ. Herauszufinden, wie man selbst schöne Elemente herstellt und was wie zusammen gut aussieht, ist aber auch gar nicht so einfach. Insofern sieht meine Karte noch ein bisschen ungelenk aus, aber ich mag sie trotzdem.

6 Kommentare

  1. Pfeffermiinze
    Am 19.09.2012 um 10:50:38 Uhr [Link]

    Ich finde deine Karte ja nun so gar nicht unglenk sondern sehr gelungen – aber ich weiß, man ist sich selbst gegenüber immer kritischer.

    Die Harlekinschuhe sind einfach toll – ob ich auch nochmal einen Filzversuch starten sollte *übrleg*

  2. ubidu
    Am 19.09.2012 um 11:31:53 Uhr [Link]

    Eine sehr schöne Karte und ganz und gar nicht ungelenk – überladen kann jeder :)
    Die Schuhe sind toll, wenn ich doch nur stricken könnte :(
    Grüße Nicole

  3. subs
    Am 19.09.2012 um 12:23:56 Uhr [Link]

    wow, die hausschuhe sehen ganz wundervoll aus! die würden mir auch gefallen…
    auf die fertige mütze bin ich auch gespannt, an sowas trau ich mich noch nicht wirklich.. das wäre allerdings mal mein erklärtes ziel :)
    liebe grüße, die subs

  4. Regenbogenkaktus
    Am 19.09.2012 um 13:04:08 Uhr [Link]

    Auch ich finde die Karte schon recht ansprechend, so wie sie ist, und vor allem liebe ich ja den Spruch darauf sehr.
    Gruß aus Graz
    Rain

  5. stefanie
    Am 20.09.2012 um 18:50:07 Uhr [Link]

    ich bin ja schon schwer gespannt wie die strickschuhe nach der waschmaschine aussehen. sehr schwer!

  6. bloepper
    Am 21.09.2012 um 13:41:13 Uhr [Link]

    ungelenk?! keineswegs. die karte macht echt freude, mir zumindestens.

Mehr lesen:

Vorheriger Artikel:
Nächster Artikel: