Bestricktes Baby.

In der 35. Woche bin ich jetzt schwanger. Endlich, endlich dauert es gar nicht mehr so lange, bis die Geburt ansteht. Das gibt natürlich auch dem Nestbautrieb einen kleinen Schub und so habe ich in den vergangenen Wochen trotz Krankheit wenigstens ein paar kleine Dinge für den neuen kleinen Menschen vorbereitet bekommen. Zum Beispiel habe ich unsere ganzen, eigentlich schon flohmarktfertig sortierten Baby- und Kinderklamotten nochmal durchgesehen, rausgenommen, was ich fürs Baby behalten will, und eingepackt, was wir nicht brauchen. Nächste Woche werden vier Kartons Babyklamöttchen von einer Mitarbeiterin des Helferkreises für Mutter und Kind abgeholt und dort zur Verfügung gestellt, wo sie gut gebraucht werden können.

babies drawers.

babys drawers.

Außerdem habe ich die Wickelkommode eingeräumt. Windeln fehlen noch, und die Utensilien für die Hausgeburt, die wir auch diesmal wieder machen wollen, sofern das Baby sich noch rechtzeitig vor der Geburt in die richtige Position dreht. Und ich habe eine ganze Reihe Stricksachen für das Baby vollendet. Das meiste davon war schon seit Wochen oder Monaten fertig gestrickt, aber noch nicht vernäht und/ oder es fehlten noch Knöpfe. Jetzt, wo alles fertig ist, folgt die große Stricksachen- fürs- Baby- Parade.

a few babies things.

maile sweater.

maile sweater.

Da wäre zum Beispiel der Maile Baby Sweater nach einem kostenlosen Muster von Niki van de Car. Dieses Jäckchen ist so ziemlich das einzige Stück in der ganzen Babykommode, das eine annähernd „typische“ Mädchenfarbe hat. Wegen der schlechten Lichtverhältnisse beim Fotografieren kommt die hier schlecht raus; es ist so ein helles lila mit farblich ziemlich genau passenden Knöpfen. Ich kann diesen Mädchenfarbenkram einfach nicht, bzw. habe ich eine recht ausgeprägte Allergie dagegen, Mädchen schon im Babyalter, in dem sie sich ihre Kleidung definitiv noch nicht selbst aussuchen, rundum in rosa, pink und lila zu packen. Daher bin ich auch diesem Jäckchen gegenüber etwas skeptisch, aber vielleicht legt sich das noch, wenn der Inhalt dafür erst da ist.

baby cap.

baby cap.

Dann hätten wir da noch eine Mütze fürs Baby, auch lila, aber dunkel genug und ausreichend durchsetzt mit anderen Farben. Ich mag diese Babystrickmützen nicht, die vorne auf der Stirn so eine Zacke haben (wie z. B. das Norwegian Baby Cap); deshal habe ich nach einer Bindemütze mit rundem Stirnausschnitt gesucht und Pikku Pete von Lene Alve toll gefunden. Davon werde ich bestimmt noch eine für den Herbst Stricken.

knit mary janes.

Eins meiner liebsten Strickmuster für kleine Babies sind die gestrickten Mary Janes von Bekah Knits. Die habe ich auch schon als Geurtsgeschenk für andere Babies gestrickt. Die sind super, weil sie auch an Strampelfüßchen sitzen bleiben, wundehübsch aussehen, aber so einfach funktionieren, wie Söckchen – die „Socke“ darin ist am Innenrand des Schuhs festgestrickt.

Zu guter letzt natürlich die Babydecke. Das Garn dafür habe ich selbst gesponnen und mit Zwiebelschalen selbst gefärbt. Ich habe weniger verbraucht, als ich dachte und die Decke ist trotzdem ziemlich groß geworden. Das Muster ist Quadrature for Korrigan von Solenn Couix-Loarer. Mit gefällt die Decke sehr gut; schlicht genug, um die Eigenheiten des Garns zur Geltung zu bringen und hat mit den Zopfelementen auch noch etwas besonderes. Ich habe lange überlegt, ob ich die Farbe mag. Im normalen Tageslicht sieht sie irgendwie merkwürdig aus, aber je nachdem, wie die Sonne darauf scheint, leuchtet sie mal Sonnenblumen- und mal intensiv
Currygelb. Ich hab einfach beschlossen, dass das zu ihrem Rundum- Selbstgemacht- Charakter gehört und dass ich das mag.

blocking the baby blanket.

blocking the baby blanket.

baby blanket finished.

baby blanket finished.
Nicht aufgeführt habe ich bei den Stricksachen hier das Baby Surprise Jacket und diverse andere Strickstücke, die ich geschenkt bekam oder die noch von den Jungs vorhanden sind. Insgesamt ist das Baby fürs erste jedenfalls ziemlich gut ausgestattet und wird nicht frieren, falls es diesen Winter doch noch mal kalt wird.

11 Kommentare

  1. Micha
    Am 06.01.2013 um 19:06:09 Uhr [Link]

    Wow, besonders die Babydecke gefällt mir sehr – so ein schöner Farbton!
    LG und alles Gute weiter für die Schwangerschaft,
    Micha

  2. Ramona
    Am 06.01.2013 um 22:18:51 Uhr [Link]

    Die Decke ist soo toll!

    Und du solltest vielleicht die „Mädchen“ Farben nicht geschlechtsspezifisch betrachten sondern einfach als Farben. ich ziehe auch meinen Jungs rosa und Lila an und finde das total in Ordnung. Ich würde auch einem Mädchen rosa anziehen. Aber als ich mein erstes Mädchen bekam, habe ich mich auch noch gegen Rosa gesträubt. Mittlerweile mag ich es und freue mich, daß mir die Tochter die Welt des rosa gezeigt hat. (und damit meien ich nicht qietschrüschigpastellrosakitschkram)

  3. Frische Brise
    Am 07.01.2013 um 09:31:58 Uhr [Link]

    Aaaahhhh, die Schuhe! Herrlich!
    Und das Jäckchen finde ich auch toll.

    Ich hatte ja als erstes einen Jungen, da fiel es mir dann beim Mädel etwas leichter, auch rosa Sachen für sie auszusuchen.
    Und spätestens mit 4 Jahren geht es los mit der Pinkglitzerliebe ;-)

  4. antje
    Am 07.01.2013 um 12:31:18 Uhr [Link]

    Liebe Ella,
    zum Thema „Pinkifizierung“ ein m.E. sehr guter Artikel, den ich dir eh mal schicken wollte: http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/maedchenkultur-rosa-rollback-11970522.html
    Hilf mir rechnen: wann kommt das Baby geplant an?!
    lG
    antje

  5. Shushan
    Am 07.01.2013 um 12:46:42 Uhr [Link]

    Mir gefallen Farbe und Muster der Decke ganz außerordentlich gut. Ich glaube, es ist die schönste Babydecke, die ich überhaupt je gesehen habe!
    Jacke, Mütze und Schühchen sind natürlich auch bezaubernd. Aber die Decke…

    Ob schweinchenrosa oder ewig-hellblau, was mich daran immer gestört hat, war, dass es so wenig Alternativen gibt, wenn man Ausschau nach Kinderkleidung hält! „Früher“ waren die doch bunter, oder?
    Wenn ich mir meine eigenen Kinderfotos ansehe, dann gab es da schon mal eine pinke Jacke oder Strumpfhose, aber das meiste war rot, grün, braun, orange…

    Ich bin ja mal gespannt, was ihr dann gefällt, wenn sie groß genug ist, selbst mitzureden!

    Alles Liebe,
    Shushan

    • ringelmiez
      Am 07.01.2013 um 13:29:04 Uhr [Link]

      wow, so nette worte zur babydecke, ich werd ganz verlegen :)

  6. ringelmiez
    Am 07.01.2013 um 13:27:26 Uhr [Link]

    ich habe eigentlich gar nichts gegen farben wie rosa, pink und lila an sich – richtig kombiniert finde ich die sehr schön. ich mag es nur nicht, wenn babies und kleine kinder ausschließlich und irgendwie ganz selbstverständlich in solche farben gehüllt werden, weil ich oft das gefühl habe, dass damit bestimmte erwartungen verknüpft sind. mal sehen, wie sich das hier noch entwickelt. mir ist schon klar, dass ich irgendwann vermutlich nicht mehr drum herum komme, aber wenn das kind sich selbst für diese farben entscheidet, ist da auch okay :)

  7. Kathi
    Am 07.01.2013 um 15:07:05 Uhr [Link]

    Ich finde sowohl Farbe als auch das Muster der Decke ganz wunderbar! So sonnig, so fröhlich und so warm – ein wunderschöner Willkommensgruß.

    Die Schuhe sind auch super, die werd ich mir merken, sollte sich das nächste Kind im Bekanntenkreis ankündigen.

  8. Kathrin
    Am 08.01.2013 um 13:14:41 Uhr [Link]

    Die Decke ist phantastisch! Die Babyschühchen lassen mich auch schwach werden, ich stricke immer andere zu den diversen Geburten im Freundeskreis.
    Meine Tochter (2,5 Jahre) freut sich (momentan noch) am meisten über die geerbtenSachen des großen Bruders!
    Alles Gute für die kommenden Wochen wünsche ich dir.
    Liebe Grüße, Kathrin

  9. Barbara
    Am 08.01.2013 um 14:27:05 Uhr [Link]

    Auch ich finde die Decke ganz besonders schön. Sehr tolle Farbe !

    Lieben Gruß Barbara

  10. subs
    Am 09.01.2013 um 09:21:07 Uhr [Link]

    Wow, da kann der Zwerg ja kommen! Total schön…! Gefällt mir alles sehr sehr gut. Vielleicht sollte ich es dieses Jahr doch mal anpacken, das mit dem Stricken lernen!

Mehr lesen:

Vorheriger Artikel:
Nächster Artikel: