Ein paar Lebenszeichen- Schnipsel.

Zu nichts kommt man hier. Zumindest finde ich zur Zeit kaum eine Möglichkeit, hier endlich mal wieder was von mir hören zu lassen. Deshalb, husch husch, schnell ein paar Notizen, bevor auch dieser Abend wieder zu schnell vorbei ist.

IMG_0432

Untitled

ritterfest mundenhof 2013

ritterfest mundenhof 2013

ritterfest mundenhof 2013

ritterfest mundenhof 2013

breathe.

– Es geht mir soweit wieder ganz gut. Seit einigen Tagen fühle ich mich wieder annähernd wie ich selbst. Das hat ganz schön lange gedauert – alleine 8 Tage, bis ich ohne Schmerzmittel auskam und ca. 12 Tage, bis ich gar keine Schmerzen mehr hatte. Die OP- Narben heilen, Energie und Tatendrang kehren zurück. Trotzdem fühle ich mich irgendwie nachhaltig um ein entspanntes, genussvolles Wochenbett gebracht. Dafür genieße ich das Baby jetzt umso mehr.

– Ich möchte mich nochmal bei allen Glückwünschern und Päckchenschickern bedanken. Wir haben SO VIEL nette Post zur Geburt des Mädchens bekommen. Süßkram, Kinderbücher, Lego, Tees, wunderhübsche Postkarten, Stricksöckchen, Lieblingsduschgels, Blumen, Gutscheine und und und…ein hübsches Foto von all den tollen Sachen zu machen ging leider auch im Krankheitschaos unter. Aber ich habe einige der Karten im Kinderzimmr und über dem Wickeltisch aufghängt.

– Alle Gewinnerpäckchen und vorbestellten Bücher machen sich endlich auf den Weg. Eine Gewinnerin hat sich immer noch nicht gemeldet: Marie!

– Ich arbeite schon wieder ein bisschen. Es ist mühselig, immer nur 5- minutenweise arbeiten zu können und quasi nach jeder Naht entweder von einem rufenden Baby oder einem unterforderten knapp 3jährigen rausgerissen zu werden. Ich hoffe auf wenigstens ein bisschen Besserung, wenn der kleine Sohn ab Mai auch in den Kindergarten geht und ich vormittags nur noch das Baby habe.

– Ich überlege, wann und womit ich meinen Dawanda- Shop wieder aufmache. Ob ich in den nächsten Wochen und Monaten überhaupt Zeit haben werde, wieder Stricknadelrollen zu nähen?

– Ich bin gespannt auf die Herausforderung, die es sein wird, bald alle 3 Kinder den ganzen Tag alleine zu handlen.

– Immerhin haben wir gestern unseren ersten richtigen Ausflug zu 5t gemacht: Zum Ritterfest auf dem Mundenhof. Mit frisch gewarteten Fahrrädern sind wir hingeradelt und haben bei irrwitzig warmem und sonnigem Postkartenwetter das bunte Treiben genossen. Es war das erste Mittelalterfest, auf dem Wollverarbeitung richtig ausführlich repräsentiert wurde; von der Schafschur über das Färben bis zum Spinnen. An einem Stand habe ich mir eine Replik einer antiken römischen Spindel gekauft. Mit Tonwirtel. Es gab dort auch wunderschöne Repliken allemannischer Spindeln aus Glas – aber leider nicht zum Verkauf. Ich habe abder die Mailadresse der Standbetreiberin bekommen und hoffe, dass sie irgendwann so ein Prachtstück für mich organisieren kann.

5 Kommentare

  1. Micha
    Am 16.04.2013 um 09:17:48 Uhr [Link]

    Mach dir doch keinen Stress mit dem Shop und genieße lieber noch ein bisschen die Zeit mit den Kindern und vor allem erhole dich noch ein bisschen. Nach so viel Krankheit müssen die Kräfte ja erst mal wieder geweckt werden. Ganz liebe Grüße, Micha

  2. Sylvia
    Am 16.04.2013 um 11:21:59 Uhr [Link]

    Mein Buch ist heute angekommen vielen lieben Dank. Es sind dort viele nette Nähsachen drin schade nur das ich gerade heute arbeiten muss. Das Stricknadeletui kommt als erstes dran da werden die Mädels beim Stricktreffen ganz neidisch werden.
    Lg Sylvia

  3. Jabuticaba
    Am 16.04.2013 um 15:43:02 Uhr [Link]

    Schön dass es Dir wieder gut geht!

  4. *Marie*
    Am 16.04.2013 um 17:37:43 Uhr [Link]

    huhu ich habe gerade bei dir gelesen, dass du noch meine Adresse brauchst…. ich hab sie dir unten auf deinem Blog bei Kontakt geschickt, aber ich werde gleich mal versuchen, dir zu mailen;) Liebe Grüße Marie

  5. evelyn74
    Am 16.04.2013 um 17:50:19 Uhr [Link]

    Liebe Ella,
    schön, dass es dir so langsam wieder gut geht!!! Das war doch alles sehr, sehr mühsam…! Ich denke auch, du solltest dich mit dem Shop nicht stressen… geniess die Zeit mit den Kindern und allem was das Leben sonst gerade mit sich bringt!
    Alles Liebe, Evelyn!

Mehr lesen:

Vorheriger Artikel:
Nächster Artikel: