wip wednesday.

Stricken: Ich stricke Restesocken. In meinem Sockenwollkorb befindet sich kein einziges vollständiges Knäuel mehr, sondern nur noch Reste. Okay, das ist ein bisschen gelogen, denn ich habe ja zwischenzeitlich Sockenwolle geschenkt bekommen. Aber die zähle ich nicht mit, weil die quasi schon zu meinem neuen Stash gehört, an den ich erst randarf, wenn der alte als verbraucht durchgeht. Diese Exemplare hier sind Blender Socks nach dieser Anleitung. Die Tilt& Twist finde ich auch ganz spannend.

wip blender socks.

Färben:
Ich hatte total vergessen, dass ich mir letztes Jahr zusammen mit ein paar Ashford- Farben auch drei Stränge weiße Sockenwolle von Zitron gekauft habe. Zwei davon habe ich heute spontan gefärbt. Beide male ist es ganz hübsch geworden, aber nicht so, wie ich es mir gewünscht hätte. Ist gar nicht so einfach, semi solid zu färben. wird entweder zu gleichmäßig oder hat weiße Stellen drin. Falls jemand von euch gute Tipps zum Färben von semi solids hat: immer her damit.

Untitled

Was mal das Weihnachtsgeschenk fürs Mädchen werden soll.

Nähen: Weihnachten kommt ja immer plötzlicher als man am Ende gucken kann und da ich jedem Kind etwas selbstgemachtes schenken will, habe ich damit schonmal angefangen. Die Jungs sollen hübsche gequiltete Kissen (mit Geheimfach!) bekommen und das Mädchen ein Schmusepferd.

Webseite: ich plane, ringelmiez.de ein hübsches neues Sommerkleid anzuziehen. Technischerseits kann ich das nicht alleine und habe mir jemanden dazugeholt. Aber ein bisschen was kann ich schon selbst machen – zum Beispiel Entwürfe für das neue Headerbild zeichnen…

Mehr lesen:

Vorheriger Artikel:
Nächster Artikel: