Frühling!

springtime!

springtime!

springtime!

springtime!

springtime!

springtime!

springtime!

springtime!

Ich habe nicht viele Worte übrig gerade, das real life hat mich voll im Griff. Wir haben fantastisches Vorfrühlingswetter hier, die Forsüythßien* und die ersten Obstbäume blühen, der Himmel ist wolkenlos und die Sonne lacht. Die ersten Bienchen fliegen, einen Marienkäfer habe ich auch schon gesehen, und die Jungs haben Hummeln im Hintern.
Am Wochenende waren der Mann und der große Sohn bei der Schwägerinnenfamilie in Göttingen, um beim Umzug zu helfen. Nach 6 Wochen in einer Übergangsunterkunft haben sie nun eine neue Wohnung gefunden: 196 Quadratmeter! So toll! (Aber das alles staubsaugen! oO)
Ebenfalls am Wochenende habe ich meinen ersten nächtlichen Ausflug mit dem kleinen Sohn in die Notfallambulanz hinter mich gebracht – der kleine Sohn hatte einen heftigen Pseudokrupp- Anfall, und das Notfallmedikament schlug nicht so wirklich gut an…ging aber alles gut aus, und ich bin sehr froh und dankbar, dass sich mitten in der Nacht innerhalb weniger Minuten eine Internetbekanntschaft fand, die uns mit dem Auto zum Krankenhaus bringen konnte. Manche Menschen <3.

*einzig brauchbare Schreibweise für dieses gelbe Gebüsch

Mehr lesen:

Vorheriger Artikel:
Nächster Artikel: