Links zum Wochenende – heute: Nähen für großen Größen

In unregelmäßigen Abständen zeige ich euch hier, was mir in letzter Zeit im Internet so interessantes vor die Füße geschwemmt wurde. Thematisch völlig durchmischt, aber immer mehr oder weniger stark politisch geprägt. 

Ich danke euch sehr herzlich für das große Feedback zu meinem kleinen Rant über Schnittmuster für große Größen. Ich habe viele Kommentare und Mails mit Ideen und Tipps rund ums Thema bekommen, und die will ich natürlich mit euch teilen. Daher stehen die heutigen Linkempfehlungen ganz im Zeichen des Themas Nähen für große Größen.

    • Zunächst mal: Ich bin nicht allein mit meiner Unzufriedenheit. Die Raumfee hat sich auch schonmal darüber aufgeregt.
    • Mehrfach wurde mir das Blog von Frau Crafteln empfohlen, weil sie als dicke Selbermacherin regelmäßig Schnitte für ihre (Über)größe anpasst, und viel über das Nähen für große Größen schreibt. Besonders gefällt mir dabei die Gleichung, mit der sie eindeutig belegt, dass sie eigentlich gar nicht dick sein kann :)
    • ein englischsprachiges Blog, das sich auch mit unserem Thema beschäftigt, ist smoking needles knitting.
      14894991756_04732cdabf_k
    • Bezüglich meines Rock-hochrutsch-Problems bekam ich von vielen Seiten empfohlen, einen Unterrock zu tragen, wie zum Beispiel diesen hier. Wichtig ist, dass der Unterrock gut sitzt, heißt es, dann verhindert er ein Hochrutschen des Rocks wohl sehr zuverlässig. Ich denke, ich werde das mal ausprobieren, vielleicht haut mich der Effekt ja tatsächlich vom Hocker. Momentan schüttelts mich ein bisschen bei dem Gedanken an das glitschige Plastikgewebe, und das Tragen mehrerer Lagen übereinander mag ich eigentlich auch nicht so.
    • Ganz besonders toll fand ich den Tipp, mich mal auf curvysewingcollective.com umzusehen. Hier gibt es jede Menge Inspiration, Tutorials, und pattern reviews. Das heißt: Dicke Frauen stellen Kleidungsstücke vor, die sie sich selbst genäht haben und erzählen, was sie an diesem Schnittmuster besonders gut (oder auch nicht so gut) finden. Hier habe ich auf Anhieb ein paar Schnittmuster gefunden, die ich gerne ausprobieren möchte. Der Peggy Skirt gehört auf jeden Fall dazu, und Moneta. Das curvysewingcollective ist voller Empowerment für dicke Frauen*, sich Kleidung zu nähen, in der sie sich wohl fühlen und schön finden. Sehr gute Sache!
    • Einige meiner Leser_innen haben sich sogar extra die Mühe gemacht, nach Schnittmustern zu suchen, die mir gut stehen könnten. Da wurden mir vor allem Schnitte aus burda plus empfohlen, zum Beispiel diese Tunika. Die sieht tatsächlich ganz nett aus; aber ich sehe in diesen Schnitten immer fürchterlich schwanger aus. Die burda plus kenne ich schon, und ja, es stimmt schon, dass da auch Dinge drin sind, die gemeinhin als „schön“ gelten könnten. Aber meinem persönlichen Geschmack entspricht da eigentlich nie irgendwas. Das meiste ist mir zu „madamig“. Ich habs lieber schlicht- schön- bunt. Vielleicht fehlt mir aber auch noch das Vorstellungsvermögen, mir eigentlich schöne Schnitte in anderen Materialen denken zu können. Oft steht und fällt das Urteil „gefällt mir nicht“ bei mir nämlich mit der Stoffwahl für das jeweilige Stück.
    • Als weitere Quelle für schöne Schnittmuster in großen Größen bekam ich Cake Patterns vorgeschlagen. Auch bootstrapfashion sieht mir ganz brauchbar aus.
    • Nicht ganz mein Geschmack, aber trotzdem gut: Über meine amerikanische instagram – timeline bin ich auf endeavors gestoßen. Eine Frau, die Kleidung nach Kundinnen*wünschen näht, die auf ihrem instagram- account oft von dicken Frauen gemodelt werden.
    • Trifft das Thema nicht ganz, aber auch, wenns da nicht ums Nähen geht, gucke ich gerne das ein oder andere Plus Size Fashion Blog an. Weil da einfach viele schöne Ideen drin sind, wie man sich so anziehen könnte, und weil es Mut macht, sich als dicker Mensch überhaupt schön zu finden und schön anzuziehen. Meine Lieblinge Sind Lu, Alegra, Katrin und Katha.

*********

Ich hoffe, ich habe jetzt nichts vergessen. Wenn ihr Ergänzungsvorschläge habt: Gerne immer her damit :)

Ein Kommentar

  1. Joy
    Am 18.08.2014 um 12:50:55 Uhr [Link]

    Oh wow, das mit dem Rock- Hochrutsch- Problem hab ich auch. Sag unbedingt bescheid, wenn du das mit diesem Unterrock mal ausgetestet hast, das würde mich auch sehr interessieren. Toller Artikel!

Mehr lesen:

Vorheriger Artikel:
Nächster Artikel: