Zurück an die Arbeit: Jahresendspurt.


15274409034_25330beaea_k
Kaum aus Berlin zurück, hat mich der Alltag wieder voll im Griff. Therapietermine mit dem Mädchen, Einkaufen, Besuchskinder, Wäsche, Essen machen, Familienalltag – und jede Menge Arbeit in der Nähwerkstatt.
In meiner Abwesenheit sind lauter Pakete angekommen; Materialbestellungen wollen verräumt und Kisten mit Kleidung für Memory Quilts gesichtet werden. Tatsächlich werde ich bis Weihnachten wohl noch 3 Quilts für Kund_innen fertigstellen. Zwei davon bringen eine ganz besondere, sehr tiefgehende Geschichte mit sich, die mich einerseits sehr berührt, und an der ich andererseits meine Fähigkeit üben kann, mich professionell auf die rein technischen Aspekte meiner Arbeit zu konzentrieren. Ich werde noch ausführlicher darüber schreiben, wenn ich hoffentlich nächste Woche mit der Arbeit an diesen zwei ganz besonderen Stücken beginnen kann.
Außerdem brüte ich seit Tagen -damit habe ich schon vor Berlin angefangen – über Kolonnen von Artikelnummern und Seitenweise Exceltabellen mit Materialbestellungen für ein weiteres Buchprojekt. 15894685991_400e63ccff_k
Gestern war Adventsgärtlein im Kindergarten und ich kann noch gar nicht glauben, dass wir am Sonntag schon die erste Kerze anzünden – sofern wir bis dahin einen Adventskranz haben. Die Adventszeit wird unglaublich dicht und arbeitsreich sein; bis ich hoffentlich etwa eine Woche vor Weihnachten die Werkstatt schließen und in Feiertagsurlaub gehen kann. Ein strammes Ziel, wenn ich mir so anschaue, was bis dahin alles geschafft werden will. In diesem Sinne: An die Arbeit!

***

Quiltwünsche für 2015 könnt ihr mir weiterhin über das Kontaktformular mitteilen.

 

3 Kommentare

  1. Irene
    Am 28.11.2014 um 12:48:16 Uhr [Link]

    Viel Kraft für die anstrengenden Wochen.

  2. Isa
    Am 28.11.2014 um 23:25:34 Uhr [Link]

    Respekt dafür, wie du deinen Job mit 3 kleinen Kindern hinbekommst! Viel Erfolg bei deinen Vorhaben und einen schönen Advent!

  3. Sybille
    Am 30.11.2014 um 12:49:14 Uhr [Link]

    Mir ist auch erst vor ein paar Tagen bewusst geworden, dass der November sozusagen schon um ist – und der erste Advent vor der Tür steht! Gestern dann noch geschafft, den Adventskranz vorzubereiten. Wie schnell die Zeit doch herumfliegt! :)
    Wünsche dir gute Arbeit und auch genügend Zeit, um den Adventszauber zu genießen!
    LG
    S.

Mehr lesen:

Vorheriger Artikel:
Nächster Artikel: