Ringelmiez behind the scenes.

15417794795_6031accf25_kVor einigen Wochen hat mich Julia vom Snaply-Magazin um ein Interview für Behind the Scenes gebeten – in dieser Serie werden regelmäßig DIY- Labels und die Menschen dahinter vorgestellt. Sowas lese ich ja selbst immer sehr gern, und natürlich habe ich mich auch sehr gefreut, selbst Teil dieser Reihe werden zu dürfen. Heute ist es so weit: Wie es bei Ringelmiez behind the scenes aussieht, könnt ihr hier nachlesen. Das Snaply- Magazin ist überhaupt eine schöne Inspirationsquelle; ihr findet dort immer wieder schöne neue Blogs und kostenlose Tutorials für allerhand nette Sachen, die ihr (auch, aber nicht nur) mit Dingen aus dem Snaply- Sortiment nähen könnt. Schaut doch mal rüber!

Ein Kommentar

  1. Irene
    Am 02.12.2014 um 17:45:36 Uhr [Link]

    Vielen Dank für die Einblicke in deine Arbeit…

Mehr lesen:

Vorheriger Artikel:
Nächster Artikel: