Rezept der Woche: Meine gesammelten Lieblingsrezepte der letzten Zeit.

Zum heutigen Rezept-Samstag gibt es kein neues Rezept von mir – in letzter Zeit hatte ich irgendwie keine Muße, mir was auszudenken. Dafür habe ich heute eine Rezeptsammlung für euch mit lauter leckeren Sachen, die es hier in den vergangenen Tagen und Wochen teilweise mehrmals zu essen gab.

5859737141_b58c5c39c4_bWenn im Kühlschrank nichts Frisches mehr zu finden ist, ist meistens aber immer noch Butter da. Zwiebeln und Gewürze sind auch immer vorrätig, und das ist dann der ideale Zeitpunkt für Nudeln mit Gewürzbutter. Mag abgefahren klingen, schmeckt aber saugut, und wird bei uns auch von den Kindern gerne gegessen.

***

 

Gestern war ich auf einem Thermomix-Abend. Dazu wird es demnächst noch einen ausführlichen Artikel geben. Kurzer Spoiler: Ich bin nicht brainwashed nach Hause gekommen und brauche ein solches Gerät immer noch nicht. Aber lecker war’s trotzdem. Ich durfte den Brokkoli-Salat zubereiten  verschiedene Knöpfe drücken, so dass die Maschine am Ende einen Brokkolisalat ausspuckte – der optisch, weil zerhäckselt, nicht so ansprechend war – aber geschmeckt hat er sehr lecker. Vielleicht mache ich ihn sogar demnächst mit Messer und Schneidebrettchen nach. Das Rezept ist sehr einfach, und „Thermi“-Videos sind auf eine bizarre Weise unterhaltsam. Bittesehr:

***

Für das Kindergartenfrühstück des großen Sohns habe ich neulich Apfel-Zimt-Schnecken nach diesem Rezept gemacht. Sehr lecker.

***


14834921785_1bcd64ea92_k
Und dann doch noch zwei Rezepte von mir selbst: dieses Wochenende gibt’s bei uns zwei alte Favoriten: einmal vegane Burger und eimal Flammkuchen
(mit dem besten Flammkuchenteig der Welt). Für uns mit Lauch und Käse, und für die Jungs als Mäkelpizza mit Mais und den Resten der Salami, die beim Kindergartenfrühstück gestern nicht alle wurde.. 

Habt ein leckeres Wochenende und macht es euch schön!

 

6 Kommentare

  1. Sybille
    Am 10.01.2015 um 20:19:09 Uhr [Link]

    Mmmh, mir läuft gerade das Wasser im Mund zusammen, wenn ich mir die Gewürznudeln und die Pizza vorstelle. (Es ist aber auch gerade Abendessenzeit und ich habe ziemlichen Hunger…) ;)
    Danke wieder mal für die tollen Tipps.

  2. Claudia
    Am 10.01.2015 um 21:23:03 Uhr [Link]

    So, ich fürchte ich bin jetzt Thermifee-Video süchtig…. ;-)
    Und das Würzsalz aus den gefriergetrockneten Kräutern… ein Traum in Grün.
    Meine Kolleginnen sind tw sehr große TM-Fans, ich bin also voll im Thema.
    glg!
    Claudia

  3. Sonnenspross
    Am 11.01.2015 um 14:18:36 Uhr [Link]

    Das ist ja wirklich witzig! Ich muss nur sagen, dass das ganze sooo modern ist und so eine riesige Stange Geld kostet schreckt mich doch sehr ab. Vor allem bei Elektrogeräten bin ich da immer sehr misstrauisch, weil ich immer denke ein teures Möbel hat man zum Beispiel für immer aber wenn am Gerät etwas kaputt ist, dann kenne ich mich nicht aus um es zu reparieren. Und dann ist das Geld futsch… Aber ein bisschen toll finde ich es schon auch, dieses ganze Gemixe ;)

  4. Irene
    Am 11.01.2015 um 23:05:45 Uhr [Link]

    Thermomix. Und seine elektromagnetische Wellen, Strahlen oder was auch immer… ich koche immer noch selbst und das wird auch so bleiben.

  5. Helena
    Am 12.01.2015 um 10:20:48 Uhr [Link]

    Noch jemand, der keinen Thermomix braucht. Da bin ich ja erleichtert. Mal davon abgesehen, das ich ein sehr optischer Typ bin, was das essen angeht, glaube ich nicht an Wundergeräte, die alles können. Aber ich glaube durchaus an Geräte die alles können und nix richtig ;).
    Ich liebe meine handgeschmiedeten Messer und Eisentöpfe, meine Getreidemühlen, nicht zu vergessen meine zwei Hände dazu ein bisschen Klassik … brauch ebenfalls keinen Thermomix.
    Allerdings kann ich mir schon vorstellen, dass Leute die nicht so wahnsinnig gern und lange in der Küche stehen um zu schnibbeln, damit sehr glücklich werden.

    Die Gewürznudeln sehen aus, als könnten sie uns auch schmecken! Gibts heute gleich.

    Liebe Grüße,
    Helena

  6. Susanne Burst
    Am 12.01.2015 um 12:01:52 Uhr [Link]

    Hallo und guten Morgen,

    danke für die tollen Rezepte!
    Die Nudeln haben wir am Samstag gleich nachgekocht und das Möhrencurry gehört inzwischen schon zum Standardrepertoire :-).
    Gerne mehr davon!

    Liebe Grüße

    Susanne

Mehr lesen:

Vorheriger Artikel:
Nächster Artikel: