wip wednesday: Fenster zum Meer

16997494255_8ec3e125d9_o

Das Fenster zum Meer hält mich gut beschäftigt. Gestern ist das Quilt Top fertig geworden. Wie man sieht, habe ich mich bezüglich der Anordnung der Blocks nochmal umentschieden und die einzelnen Farbfelder ein bisschen so angeordnet, wie die Farbflächen auf der Wasseroberfläche erscheinen. Da sind größere Flächen einer Schattierung durchbrochen von kleinen Fleckchen in anderen Schattierungen.

see2

Foto mit freundlicher Genehmigung von frische-brise.blogspot.de

16375108684_a4f534dce9_oJetzt arbeite ich an der Rückseite, dem Backing, in das kleine Mini-Blocks ähnlich denen auf der Vorderseite eingearbeitet werden. Für das Backing habe ich auf Wunsch der Kundin extra 3,5 Meter meines geliebten Quilter’s Linen von Robert Kaufman in der Farbe silver bestellt – es soll ein bisschen an einen stürmischen Himmel über dem Meer erinnern. Es sei verraten: Das grau harmoniert aufs wunderschönste mit dem silberfarbenen SemiSolid, es sieht einfach traumhaft aus. Der Quilt gefällt mir sehr gut und ist auf instagram und twitter auch schon auf große Begeisterung gestoßen. So überlege ich jetzt, ob mein erstes eBook vielleicht eines zur Anfertigung dieses Quilts wird? Mindestens eines will ich dieses Jahr ja auf jeden Fall noch herausbringen und es juckt mich geradezu in den Fingern, anderen Quiltbegeisterten zu zeigen, wie man das alles so präzise hinbekommt…

16996640911_d3a39287ed_zAber jetzt muss erstmal das Backing fertig werden, und dann kommt der anstrengendste Part: Das zusammenstecken des Quilt Sandwiches. Das ist der Teil an der Arbeit an einem Quilt, den ich am allerwenigsten mag, aber danach kommt dann einer meiner Lieblingsarbeitsschritte: Das Quilting. Die Kundin wünscht sich für ihr Schmuckstück ein Free Motion Quilting. Möglicherweise werde ich das, passend zum Thema, in Wellenform statt in den üblichen Mäander-Schnörkelnmachen. Da hätte ich Lust drauf. Jetzt aber erstmal wieder ab an die Maschine und den Zuschneidetisch, bevor der Vormittag schon wieder rum ist!

***

In der zweiten Jahreshälfte 2015 gibt es noch ein paar wenige freie Plätze in meinem Auftragsbuch – Quiltwünsche gerne über das Kontaktformular.
“Und was kostet sowas?” – Eine Antwort auf die Frage, die ich zu meinen Quilts am häufigsten gestellt bekomme.

4 Kommentare

  1. Milly
    Am 01.04.2015 um 11:08:05 Uhr [Link]

    Ich würde mich sehr über das Ebook freuen. Die Farben sind so schön und passen toll zum Thema.

  2. Els
    Am 01.04.2015 um 11:39:28 Uhr [Link]

    Schön !!!
    (dein Fenster zum Meer sieht ein bisschen ähnlich aus wie
    mein „jeweled square“ Vorhang ;-) , nur sind bei mir viele
    Badegäste da, ha, ha !)

  3. Sigrid
    Am 01.04.2015 um 14:49:07 Uhr [Link]

    Der Quilt sieht traumhaft aus. Ich liebe doch das Meer (insbesondere die Ostsee).
    Die fifty shades of Jeans sind übrigens sehr gut angekommen. Letztlich ist er jetzt als Tagesdecke auf unserem Bett gelandet. Vielen dank noch einmal! Im Übrigen sammeln sich schon wieder Hosenbeine ;-).

  4. Bettina Cottin
    Am 02.04.2015 um 08:43:05 Uhr [Link]

    Selten so was Schönes gesehen! Rein zum Meditieren.
    Alles Gute und viel Erfolg weiterhin!

Mehr lesen:

Vorheriger Artikel:
Nächster Artikel: