Vogelhochzeit.

16732452554_00bd80eb57_zWährend ich in der letzten Woche diesen Quilt fertiggestellt, musste ich zwischendurch immer wieder auf die Wettervorhersage für die nächsten Tage schielen: Es regnete ohnehin schon jeden Tag Bindfäden mit nur wenigen Unterbrechungen, und das sollte sich auch so bald nicht ändern. Das sind natürlich sehr schlechte Aussichten, wenn man vorhat, in den nächsten Tagen einen Quilt möglichst hübsch zu fotografieren. Der Plan wäre gewesen, ihn

Das Vorbild: Die Hochzeitstorte.

Das Vorbild: Die Hochzeitstorte.

im Wald, zwischen echten Bäumen hängend, abzulichten. Das geht bei Regen natürlich schlecht. Aber immerhin habe ich es tatsächlich geschafft, die einzigen regenfreien 20 Minuten des gestrigen Sonntags perfekt auszunutzen, mit Kamera, kleinem Helferlein und Quilt rauszuhuschen, und immerhin ganz okaye Fotos von diesem neuesten vollendeten #ringelmiez #customquilt zu machen. Hier ist sie also: Die Vogelhochzeit, gestaltet nach dem Vorbild einer Hochzeitstorte.

17167807898_03a2379acc_z

17167439480_237ff6a0ed_z

17329744916_6ed8c31795_k

17168173960_d4e563a419_z

Ich habe das ganze ein bisschen scrappy und patchwork-y gestaltet, weil ich fand, dass das mit den niedlichen Vögelchen und dem dezent gepunkteten hellbraunen Hintergrundstoff sehr gut harmoniert. Baum, Blätter und Vögelchen sind allesamt Applikationen – jedes Teil aufgebügelt und einzeln mit der Maschine umrundet. A propos Vögelchen: Neben den zwei turtelnden Eltern-Vögelchen gibt es noch zwei kleine, die für die beiden ersten Töchter des Paars stehen. Da nachträglich eventuell noch weitere Vogelkinder aufgebracht werden sollen, habe ich dafür entsprechend Platz im Baum gelassen (außerdem hat der Baum auf der Torten-Vorlage auch recht wenige Blätter. Was total super mit den auch in echt noch nicht ganz füllig beblätterten Bäumen zusammengepasst hätte – wenn das Wetter halt…und so).

16734619973_f7d52d28e7_z

17354536441_361540252c_z

16732416714_8d2761bbfa_z

17168710769_0ddc32e1a0_z
Gequiltet habe ich das Ganze mit einem Muster, das an Jahresringe und Astlöcher erinnert. Passt perfekt zum Baum-Thema und hat trotz seiner Einfachheit etwas mesmerisierendes. Am besten erkennt man das Muster auf der Rückseite des Quilts. Die war ursprünglich türkis geplant. Bei der Auswahl der Stoffe im quilt star passte türkis aber dann doch nicht so richtig mit dem geplanten pinkfarbenen Binding zusammen: Es war einfach zu grell. Daher habe ich mich für ein leuchtendes Mittelblau entschieden, und mal ehrlich: die Kombination aus diesem Blau mit dem Pink und dem hellbraun der Vorderseite ist wunderschön. Die drei Farbtöne harmonieren wirklich gut miteinander, und die Farben sind dennoch kontrastreich genug, um einen echten Hingucker abzugeben und die Braun-lastigkeit der Vorderseite auszugleichen.

17148193857_48de4ca9cc_z

17329699536_5fe791a751_z

17355327701_31ce643dec_z

Das Quilting selbst ist ein Hybrid: es ist zwar im Freihand-Modus gearbeitet, aber dennoch kein klassisches Free Motion Quilting, da in Linien und nicht in mäanderndem Muster gearbeitet wurde. Da die Linien nicht gerade verlaufen müssen, sondern das Muster in Gegenteil umso echter wirkt, wenn sie leicht schlängelnd verlaufen, wäre das auch ein gutes Muster für Anfänger*innen, um den Freihand-Modus mal auszuprobieren.
Worüber ich mich auch beim x-ten Quilt noch freue: perfekte Ecken. Und natürlich darf das Label nicht fehlen.
Der Quilt passt wunderbar in die aktuelle Jahreszeit; es war richtig schön, daran arbeiten zu können, während die Sonne durch die offene Balkontür in die Werkstatt schien, und die Vögel im blühenden Mirabellenbaum zwitscherten. Das Paar, das sich diesen Quilt gewünscht hat, schenkt ihn sich übrigens selbst zum ersten Hochzeitstag – ich bin immer wieder hin und weg, was für schöne Quiltideen meine Kund*innen so haben.

17147388347_276d019d9e_z

 

***

Du möchtest auch einen echten ringelmiez-Quilt dein Eigen nennen? Quiltwünsche gerne über das Kontaktformular.
“Und was kostet sowas?” – Eine Antwort auf die Frage, die ich zu meinen Quilts am häufigsten gestellt bekomme.

3 Kommentare

  1. Ramona
    Am 04.05.2015 um 10:30:31 Uhr [Link]

    Der Quilt ist wunderschön geworden. Ich mag das Foto mit der Blüte & der Ecke.

    • ella
      Am 07.05.2015 um 21:28:28 Uhr [Link]

      Danke! Ja, das zählt auch zu meinen Lieblingsfotos.

  2. irka
    Am 04.05.2015 um 10:58:40 Uhr [Link]

    Der ist wunderschön! und trotz der kräftigen Farben brüllt er nicht rum. Herrlich!

Mehr lesen:

Vorheriger Artikel:
Nächster Artikel: