#12von12 im Juli.

Diesen Monat mache ich ganz besonders gerne bei den #12von12 von Draußen nur Kännchen mit, denn der heutige 12te ist ein ganz besonderer Tag für uns. Schon seit Wochen freuen wir uns auf diesen Tag, und heute ist es endlich soweit: Murmel und Minze, unsere beiden neuen Kätzchen ziehen bei uns ein!

19452682329_8e5aeaeec2_o

Chaos!

Aber erstmal steht jede Menge Arbeit an. Die letzten beiden Wochen waren so proppenvoll gestopft bei uns, dass wir haushaltsmäßig total hinterher sind und heute ganz dringend aufräumen und putzen müssen. Ich habe gestern schon die Küche grundgereinigt, heute ist meine Nähwerkstatt und das Wohnzimmer dran. Der Mann macht den Müll und die Wäsche und putzt die Bäder.
Davon, dass ich seit Monaten etappenweise daran arbeite, in weiten Teilen der Wohnung #konmarie einzuführen, merkt man übrigens nur bei genauem Hinsehen was. Und auch nur, wenn man den Vergleich zu vorher kennt. Ich schätze, das Konzept ist eher für allein lebende Menschen oder bestenfalls noch für Paare geeignet, aber weniger für Familien mit mehreren Kindern. Aber auch, wenn ich es nicht 1:1 umsetzen kann, tut sich so nach und nach doch immer ein bisschen was.

Uff. Viel besser!

Uff. Viel besser!

19016717484_b7d2a31b7c_o

Beim Aufräumen in einen größeren Karton umgepackt: Die schon fertigen Stricknadelrollen. Auf dem Foto sieht es so wenig aus, aber in diesem Karton liegt etwa die Hälfte aller bestellten Exemplare.

19016708614_6c223bc94f_o

Zwischendurch hole ich die tiefgefrorene Vegginese zum Auftauen raus. Der Mann und ich räumen, sortieren, entsorgen, ordnen, putzen, reparieren vier Stunden lang. Die Jungs helfen teilweise mit, dürfen zwischendurch aber auch die Sendung mit der Maus und zwei Folgen Löwenzahn gucken, damit wir mit unserem Programm wenigstens halbwegs gut durchkommen.

19643753811_b1a98c18da_o

Zuletzt befülle ich das Katzenklo, richte den Futterplatz ein und staffiere ein Körbchen gemütlich aus. Dann gehe ich duschen und mich umziehen; und während der Mann noch weiter putzt, Decke ich den Tisch und bereite das Abendessen vor. Unsere Hebamme und ihre Tochter, von denen wir unsere Kätzchen bekommen, bleiben nämlich noch zum Essen. Und natürlich sollen sie auch ein kleines Dankeschön für die kleinen Pelzkröten bekommen. Meine Hebamme bekommt Weleda-Öl, schwarze Olivenpaste und Holunderbeerensirup, ihre Tochter bekommt Gutscheine für den Klamottenschweden und die Drogerie; ein hübsches Notizheft und Schokolade.

19451279228_a7948f56af_o (1)

19451283368_762feacabe_o

Und dann, ENDLICH, ist der große Moment gekommen und es klingelt an der Tür. Nur Sekunden später sitzen wir alle auf dem Boden und beobachten flüsternd, wie Murmel und Minze aufgeregt schnuppern und immer wieder vorsichtig aus ihrem Transportkorb herauslugen. Irgendwann trauen sie sich und hüpfen heraus – und verschwinden gleich unterm Sofa. Mit einer Spielangel locken wir die beiden hervor und spielen erstmal ausgiebig mit ihnen. Im Anschluss futtern beide und benutzten dann gleich auch das Katzenklo. Das Eis ist gebrochen; Murmel und Minze scheint es hier ganz gut zu gefallen. Wir essen, während die beiden sich umsehen und mit Fellmäusen spielen.

19016748584_d9557f7ebc_o

19639339565_22d2edec00_o

19018389683_8e8493a774_z

 

Murmel ist von Anfang an zutraulicher. Er lässt sich zwischendurch auch hochnehmen und beschmusen, fängt sogar an zu schnurren. Jetzt, während ich das tippe, liegt er ausgestreckt neben mit auf dem Sofa und schläft. Minze hat sich unters Sofa verzogen. Sie ist bisher weniger das Schoßkätzchen, sondern eher so die wilde Jägerin, die ihre Spielzeugbeute fauchend und knurrend verteidigt und dann wegschleppt. beide sind jedenfalls sehr süß und ich bin sehr gespannt, wie wir uns in den nächsten Tagen und Wochen so aneinander gewöhnen werden. 19639347675_33381e1f9c_z

Ich lasse den Abend mit einem wohlverdienten Schokoladeneis ausklingen und kraule gelegentlich den Katermops, der neben mir liegt.

14 Kommentare

  1. Pia
    Am 13.07.2015 um 00:00:43 Uhr [Link]

    *awwwww* Katzenkinder <3
    Wie lustig, dass Eure zwei scheinbar die selben Eigenschaften haben, wie unsere. Titus ist zutraulicher und verschmuster, während Tiffy den ganzen Tag rennt und jagt und weniger oft Körperkontakt sucht.
    Ich wünsch Euch soviel Freude mit den Fellnasen!

    • ella
      Am 13.07.2015 um 10:16:49 Uhr [Link]

      Danke dir! Den werden wir bestimmt haben :)

  2. lila
    Am 13.07.2015 um 08:39:05 Uhr [Link]

    Oh wie schön kleine Kätzchen, wir (also eher die Kinder und ich) wollen auch welche. Wir haben leider nur eine Wohnung mit Balkon. Wie ist das bei euch so mit dem Platz?
    Ich finde es wahnsinnig bewundernswert, was du alles den ganzen Tag machst und was du für eine kreative Seele bist. Viele Grüße aus Bayern!

    • ella
      Am 13.07.2015 um 10:16:26 Uhr [Link]

      Wir haben eine große Wohnung mit zwei Balkonen, aber die Katzen werden irgendwann rausgehen dürfen. Man merkt auch schon, dass sie sich sehr für draußen interessieren. Wir wohnen in einem Gewerbegebiet, aber die Katze des Nachbarn geht auch raus, daher denke ich, dass unsere das auch hinkriegen werden.

  3. irka
    Am 13.07.2015 um 10:12:52 Uhr [Link]

    Aaaaawwww (dieses Bild mit Mietz von hinten, ich schmelze, das ist so goldig) Kleine Katzen kann eins nie genug…genießt es. Die haben bei euch ein so tolles Zuhause :) Schöööön

    irka

    • ella
      Am 13.07.2015 um 10:14:56 Uhr [Link]

      Ja, die kleine ist Jägerin und elegante Dame gleichzeitig :)

  4. Sybille
    Am 13.07.2015 um 10:16:01 Uhr [Link]

    awwww sind die süß!!! Wünsche den neuen Familienmitgliedern viel Freude und ein feines Leben bei euch. Ich denke, das werden sie haben!

  5. ryuu
    Am 13.07.2015 um 10:25:07 Uhr [Link]

    Aaaah, ich schmelze dahin. Die beiden sind soooo süß!

  6. AnnJ
    Am 13.07.2015 um 10:43:59 Uhr [Link]

    Viel Spaß und Freude mit den beiden Fellnasen! :-)

    Ich liebe das Foto mit den Stricknadelrollen (war ja klar, oder?) – das sieht überhaupt nicht nach „wenig“ aus!! Und mir gefällt der Gedanke „Vielleicht ist ja meine da schon irgendwo mit drin?“ Eine schöner als die andere …
    Lieben Gruß
    AnnJ

  7. mila
    Am 13.07.2015 um 11:42:03 Uhr [Link]

    Wenn das mal nicht ein Jubeltag war. Herzlich Willkommen den neuen Bewohnern. Ich hoffe, sie halten die entstandene Ordnung ein wenig ein… LG mila

  8. Solveig
    Am 13.07.2015 um 17:43:25 Uhr [Link]

    Bei uns ist es auch so, dass die beiden Kater gerne gestreichelt werden, oft schnurren und sehr sozial, (der älteste Kater, das „Katzenfamilienoberhaupt“, lässt den anderen z. B. den Vorgang beim Fressen). Die Katze hingegen ist eine tolle Jägerin, zwar nicht scheu, aber überhaupt nicht verschmust, und eher eine Einzelgängerin bzw. sehr autonom. Vielleicht ist das generell bei Katzen/ Katern so?! Natürlich mit individuellen Variationen ;-)

  9. Sarah
    Am 14.07.2015 um 10:11:26 Uhr [Link]

    Zuckersüß! Ich wünsche euch ganz viel Freude mit euren neuen Mitbewohnern :)

  10. andrea
    Am 14.07.2015 um 11:19:29 Uhr [Link]

    herzallerliebst! Darf ich mal fragen, was #konmarie ist?

    • ella
      Am 14.07.2015 um 11:35:06 Uhr [Link]

      der hashtag zu einer aufräummethode, „magic cleaning“ von marie kondo :)

Mehr lesen:

Vorheriger Artikel:
Nächster Artikel: