Stricknadelrollen-News #10: Ende gut, alles gut.

21256552922_3dfffd9e83_z

21256671852_951596db3b_z

21256662692_a2a24f5ea2_z

 

21267188695_43e35fe435_z

So richtig fasse ich es immer noch nicht: Es ist geschafft! Alle Stricknadelrollen sind genäht, verpackt, frankiert und bereit zum Abflug. Die knapp 90 Päckchen, die innerhalb Deutschlands versendet werden, holt heute der DHL-Bote ab. Dazu kommen nochmal sechs, die ins Ausland gehen (die bringe ich spätestens morgen zur Post), zwei, bei denen ich noch auf die Bezahlung warte und eine, die wegen Urlaubs der Empfängerin später verschickt wird.

Ich freue mich sehr, dass dieses Riesending nun nach über einem halben Jahr Planung, Näherei, Aufschieberei und Warterei endlich, endlich abgeschlossen ist und 125 Stricknadelrollen sich auf den Weg machen zu ihren zukünftigen Besitzer*innen. Es war nicht immer leicht, anhand der Angaben der Besteller*innen passenden Stoff auszuwählen, aber ich habe mir viel Mühe gegeben und hoffe, dass alle zufrieden sein werden.

21079003280_4a4d7951c6_z

Seit Samstag habe ich quasi durchgearbeitet, teilweise bis tief in die Nacht hinein, um die letzten Schritte nun möglichst schnell über die Bühne zu kriegen: Gegen halb drei in der Nacht von Samstag auf Sonntag habe ich den letzten Knopf angenäht; Sonntag den Versand vorbereitet, Montag und gestern gefaltet, geklebt, gepackt, frankiert, gestapelt. Seidenpapier, Postkarten, Rechnung, Briefchen, Washitape. Versandkartons, Paketmarken, Leim, Klebeband. Jede Menge Papercuts und Leimfetzen auf den Händen; Kartonstapel fast bis zur Decke. Nach vier Tagen Ausnahmezustand stapeln sich alle Kartons im Flur und es scheint wieder Licht zu den Fenstern rein. Es ist tatsächlich geschafft!

21266896655_e5bfbdf78d_z

20644158274_fb0c1495d6_z

Ein besonders edles Modell aus jahrelang gehortetem Vintage-Stoff. Reine Seide!

21078952108_348e891d2f_z

Stricknadelrollen für eine Linkshänderin –

21079937629_91f51052a0_z

mit dem Verschluss an der anderen Seite.

Dieses Stricknadelrollenprojekt hatte für mich fast von Anfang an zwei Gesichter, und ich habe sehr viel durch diese Aktion gelernt. Zunächst habe ich mich vor allem gefreut über die riesige Resonanz, und das Planen und organisieren, das aufbauen von kleinen Produktionsstraßen, das Nähen, das Abändern und Verbessern des Schnittmusters hat mir sehr viel Spaß gemacht. Vor allem auch das Mitfiebern nicht nur der Besteller*innen, sondern auch der anderen Blogleser*innen war einfach schön. Zwischendurch habe ich sogar immer wieder darüber nachgedacht, doch wieder regulär mit der Produktion von Stricknadelrollen anzufangen, obwohl ich das ja irgendwann wegen mangelnder Wirtschaftlichkeit aufgegeben hatte. Noch immer kann ich mich herzenstechnisch nicht so ganz davon lösen, weil ich die Stricknadelrollen einfach ein schönes Produkt finde und schon auch ein bisschen stolz auf sie bin. Andererseits müsste ich den Preis dann nochmals spürbares Stück anheben. Und dann bleibt die große Frage, ob die Nachfrage weiterhin ausreichend groß bliebe, um nicht nur mich, sondern auch den Raum, den ich anmieten und die mindestens eine Angestellte, die ich einstellen müsste, zu finanzieren. Vermutlich wird es das also eher nicht werden. Vielleicht wird aber was ganz anderes draus, denn in diesem Dreivierteljahr, dass neben den Stricknadelrollen noch von allerhand anderen Entwicklungen beruflicherseits geprägt war, ist mir vieles klargeworden. Darüber werde ich nochmal gesondert bloggen, weil es möglicherweise tiefgreifende Konsequenzen für ringelmiez haben wird – in jedem Fall ist es aber ein eigenes Thema für sich. Heute will ich mich mit euch erstmal einfach nur freuen :-)

21266800935_ef58eda2aa_z 20644070214_e82a729778_z

Was es aber auf jeden Fall geben wird, ist das versprochene eBook, mit dem ihr euch selbst eine Stricknadelrolle nähen könnt. Ursprünglich wollte ich das im Oktober herausbringen; aber wie das so ist, mit dem Selbstständigsein: Man muss zusehen, dass man Geld verdient, und es kamen dann wieder schöne neue Aufträge rein, mit denen ich nun erstmal beschäftigt bin. Außerdem möchte ich auch gerne schöne eBooks produzieren, was auch wieder mehr Aufwand und Zeit bedeutet. Momentan ist daher mein angestrebtes Ziel, das eBook auf jeden Fall noch vor Weihnachten herauszubringen, so dass noch Zeit bleibt, um welche für unter den Weihnachtsbaum zu nähen. Drückt mir mal die Däumchen, dass das so klappt :)

21274783991_661ece755a_z

Die Stricknadelrolle für meinen jüngsten Kunden – einen 7jährigen Jungen :)

Trotz aller Bemühungen ist ja bei mir nie wirklich zuverlässig planbar, wann ich wie viel zu tun haben werde und oft muss ich auch kleinere Projekte in einen eigentlich schon ausgebuchten Projektplan quetschen – denn die Möglichkeit, Geld zu verdienen habe ich nur in dem Moment, in dem ich einen Auftrag bekomme, und insgesamt muss ich ausreichend verdienen, um mich auch über Flautenphasen mit weniger Aufträgen bringen zu können. Dass war auch der ein Grund, weshalb das mit den Stricknadelrollen länger gedauert hat, als geplant.

21079813669_091cd56061_z 20645822513_5f456804a2_z

Ein anderer Grund für die Verzögerung, und auch ein weiterer Grund dafür, dass ich die Stricknadelrollen wahrscheinlich nicht regulär anbieten kann – zumindest dann nicht, wenn ich die Näharbeit zum Großteil selbst mache –  war mein Rücken. Dem tut das viele Arbeiten in halbgebückter Haltung, sowohl beim Zuschneiden, als auch beim Nähen (trotz neuem, super Arbeitsstuhl), leider überhaupt nicht gut. Es gab mehrere Phasen zwischendurch, in denen die Schmerzen so stark und meine Beweglichkeit so eingeschränkt war, dass ich für ein paar Tage nur noch wimmernd auf dem Sofa liegen und mich bestenfalls um die Buchhaltung kümmern konnte. Sicherlich gibt es noch andere Faktoren als meine Arbeit, an denen ich etwas ändern muss, um meinen Rücken zu entlasten. Aber die Arbeit, insbesondere an der Nähmaschine und am Zuschneidetisch, ist eben doch ein Teil, der stark ins Gewicht fällt.

21079092278_aff8a51a12_z 21079051058_bd192f4d05_z

21240775376_7d0c58fae0_z 21267014025_429bea3e04_z

Obwohl die Stricknadelrolle an sich ja immer die gleiche ist, kann ich mich an der Vielfalt der Farben und Muster einfach nicht sattsehen. Daher habe ich heute ganz viele Stricknadelrollen-Fotos für euch. Ich habe nicht alle Rollen fotografiert, aber doch eine ganze Menge, und es sind viele, viele Lieblingsstücke dabei. Ich habe auch ein Pinterest-Board angelegt und es würde mich sehr freuen, wenn ihr Fotos und Blogartikel von euren Rollen, egal ob vom Auspacken oder von der Benutzung, auch dort pinnt. So können alle anderen eure Rollen bewundern, und ich kann meine „Babys“ aus der Ferne grüßen.

Alle Bestellerinnen aus Deutschland dürften also in den nächsten Tagen Post bekommen. Ich bin gespannt, wie euch eure Stricknadelrollen gefallen und freue mich immer über Feedback. Und wenn sie dann da sind, die guten Stücke: pinnt, was das Zeug hält! :)

 

 

 

 

14 Kommentare

  1. Meeresrauschen
    Am 09.09.2015 um 14:00:01 Uhr [Link]

    Wie schön, dass dieser Riesenauftrag geschafft ist! Da sind so viele wunderschöne Rollen entstanden.
    Ich gebe zu, dass ich dich hin und wieder ob deiner Selbständigkeit im Kreativbereich beneide. Allerdings nur kurz. Nämlich so lange, bis mir das Buchhalten wieder einfällt, das Kümmern um Aufträge und überhaupt die ganze Ungewissheit. Ich bin gespannt, wie es mit Ringelmiez weitergeht, denn ich mag deine Arbeiten sehr!
    So und jetzt würde ich mich noch riesig über einen Tip für die Lagerung von Rundstricknadeln freuen =)
    Liebe Grüße und genieße die Stricknadelrollen-freie Zeit :-)
    Kathrin

    • ella
      Am 09.09.2015 um 14:03:59 Uhr [Link]

      Liebe Kathrin – Rundstricknadeln, so lange es nicht zu viele sind, kriegt man auch in der Stricknadelrolle unter. Hier http://ringelmiez.de/2015/06/22/stricknadelrollen-news-7/ habe ich mal gezeigt, wie das geht. Der große Rest liegt bei mir bischer aber auch einfach in einem Korb rum…

  2. Inka
    Am 09.09.2015 um 14:10:21 Uhr [Link]

    😍 da wird sich dein jüngster Kunde aber ein Loch in den Bauch freuen! Der Stoff ist genau seine Welt.
    Ich finde das eigentlich fast die größte Leistung. Dieses Auswählen der Stoffe gemäß der vielen unterschiedlichen Wünsche. Einfach toll!

  3. AnnJ
    Am 09.09.2015 um 15:45:02 Uhr [Link]

    Yie-haaa! :-)
    Liebe Ella, ich freue mich mit Dir, dass das Projekt jetzt geschafft ist! Jetzt geht wohl mit jedem Päckchen auch ein Stück von Dir in die Welt hinaus, hm? Man spürt jedenfalls Deine Liebe und Dein Herzblut zu Deinen Rollen-Werken durch alle Beiträge dazu hindurch.
    Ich kann mich gerade gar nicht satt sehen und freue mich auf a) mein Paket (Ist das da meine? Oder die? Oder vielleicht die da? Die ist auch schön! *g*) und b) auf viele Fotos von Stricknadelrollen in ihren neuen Zuhausen (öhm, Plural von Zuhause?) !!
    AnnJ

  4. Ramona Hortmann
    Am 09.09.2015 um 21:14:19 Uhr [Link]

    Hallo Frau Ringelmiez, toll dass du es geschafft hast! Sie sehen a l l e toll aus. Ich freu mich schon sehr! Hast du eigentlich irgendwie immer eine Bestätigung oder so geschickt, wenn das Geld jeweils da war? Hoffe, meine Überweisung ist angekommen, weil ich nämlich keine Bestätigung oder so bekommen habe…Lieben Gruß Ramona Hortmann

    • ella
      Am 09.09.2015 um 21:30:12 Uhr [Link]

      Ist angekommen :) Ich hab mich immer nur gemeldet, wenn ich nichts bekommen habe :)

  5. Gaby
    Am 09.09.2015 um 21:27:41 Uhr [Link]

    Boah ey, die sind ja alle total schön geworden! Aber wenn ich mir jetzt eine aussuchen dürfte, würde ich sofort die mit den vielen Katzen nehmen. Und die krieg ich bestimmt nicht, weil ich ganz sicher was von „ohne Tiere“ oder so geschrieben habe.
    Bin sehr!!! gespannt auf die Post.
    Und: tu bloß was für Deinen Rücken!

  6. SusiP
    Am 10.09.2015 um 12:51:46 Uhr [Link]

    Sie ist daaaaaaaa😊Herzlichen Dank für die wunderschöne Stricknadelrolle. Ich bin dann mal meine Nadeln sortieren…..Hach so schön.
    Tausend dank nochmal
    PS:Pinterest-Maedchenmama

  7. Claudia Matthes
    Am 10.09.2015 um 13:27:50 Uhr [Link]

    Meine ist da *hüpf * freu*
    und ich glaube das war nicht die letzte

  8. Diana
    Am 10.09.2015 um 20:08:19 Uhr [Link]

    Sie sind da! 😊😊😊😊😊 soooo schön. 😊😊😊😊😊 Danke Dir für Deine liebevolle Arbeit.

  9. Ramona Hortmann
    Am 10.09.2015 um 20:30:52 Uhr [Link]

    Meine ist auch daaaaaaa!!!! Toll ist sie geworden!! Das lange Warten hat sich echt gelohnt…
    Stricknadeln sind schon drin , herzlichen Dank nochmal!! Lieben Gruß Ramona Hortmann

  10. Martina Hunger
    Am 14.09.2015 um 10:21:45 Uhr [Link]

    Meine Rolle ist angekommen und schon eingeräumt, ein Träumchen!
    Meiner Tochter gefiel sie auch – sie hat gleich Bedarf angemeldet. Also, ich freue mich auf das ebook und werde mich dann mal selbst versuchen!

    Vielen lieben Dank nochmal, liebe Ella!!

  11. Gewinne ein exklusives Häkelset + Buch von Maja Celine Probst! | ringelmiez
    Am 14.09.2015 um 17:09:17 Uhr [Link]

    […] gibt es endlich mal wieder eine schöne Verlosung, denn ich bin wegen der Stricknadelrollen immer noch ein bisschenin Feierlaune. Da kam mir dieses nette Päckchen des Christophorus-Verlags […]

  12. Judith
    Am 16.09.2015 um 07:13:07 Uhr [Link]

    Liebe Ella,
    bitte bitte veröffentliche das eBook für Stricknadelrollen noch dieses Jahr, vielleicht 4 Wochen Vor Weihnachten!?
    Auf Anhiebe wüsste ich 4 Frauen, denen ich damit eine Freude machen könnte.
    Bleib dran!
    Viele Grüße Judith

Mehr lesen:

Vorheriger Artikel:
Nächster Artikel: