Jetzt haben wir ein Schulkind!


21501187591_e7b7c5d0f9_z

Am Ende des langersehnten großen Tages kann ich vermelden: Wir haben jetzt tatsächlich ein Schulkind! Es war ein richtig schönes Fest. Der Morgen begann damit, dass der große Sohn seine Schultüte auspacken durfte – der Inhalt kam gut an, und war von der Menge her genau richtig. Am meisten freute er sich über die Armbanduhr, den Wecker und das dazugehöroge Buch. Ich hatte es sogar nocht geschafft, eine Rechenmaus zu häkeln (nach dieser Anleitung). Spät in der Nacht hatte ich den Tisch noch ein bisschen geschmückt mit den Sachen von Tambini (Shoplink).

21304730428_af85cbdffe_z

20871444353_0a4b4bf5cf_z

21501182381_fff436c770_z

21481465332_66cc4dd217_z

Nach dem Müeslifrühstück kam die Oma vorbei und wir gingen zusammen zur Schule. Wir brachten den Sohn zu seinem Klassenzimmer, wo er seinen Schulranzen abstellte und Straßen-gegen Hausschuhe tauschte. Bald darauf wurden wir in nach unten geleitet, wo wir, begleitet von Klaviermusik und Gesang in die Aula einzogen. Die 2t-Klässler führten Dornröschen auf; die Erstklässler wurden von Pat*innen auf die Bühne begleitet und gingen durch den Blumenbogen zu ihrer neuen Klasse. Ich habe sogar fast nicht geheult! Anschließend hatten sie ihre erste Unterrichtsstunde, während Eltern und Verwandte sich am umfangreichen und sehr leckeren Buffet, das die 2t-Klass-Eltern vorbereitet hatten, stärken konnten. Nach den obligatorischen Klassen- und Kind-im-Blumenbogen-Fotos sind wir zur Feier des Tages Pizza essen gegangen. Der große Sohn hatte die ganze Zeit ein sehr glückseliges Grinsen auf dem Gesicht, und ich hoffe, dass ihm diese Freude an der Schule lange erhalten bleibt.

 

Ein Kommentar

  1. Karo
    Am 17.09.2015 um 19:56:31 Uhr [Link]

    Herzlichen Glückwunsch und viel Freude in der Schule!

    Liebe Grüße
    Karo

Mehr lesen:

Vorheriger Artikel:
Nächster Artikel: