Schritt, Atemzug, Besenstrich.

22725571342_bf213e4eb7_zHört Ihr dieses Poltern und Grollen in der Ferne? Das sind die Felsbrocken die mir gerade nach und nach von der Seele fallen, weil ich nach vielen anstrengenden Wochen endlich ein großes Projekt beenden konnte. Es war eines von vielen, und es ist bei Weitem nicht das letzte für dieses Jahr. Aber es war das letzte einer ganzen Reihe von Projekten, die mich echt gut in Schach gehalten haben, und ich freue mich darauf, dass es mit den noch ausstehenden Dingen für den Rest des Jahres wenigstens ein bisschen entspannter wird in der Nähwerkstatt. Mehr über dieses Projekt kann ich euch aber erst im März erzählen.

Mit Hilfe unserer tollen neuen Haushaltshilfe habe ich nach Abschluss dieses besagten Projektes erstmal die ganze Nähwerkstatt aufgeräumt und bis in den letzten Winkel entstaubt und geputzt. Was für ein befreiendes Gefühl, endlich wieder Boden und Arbeitstisch-Oberfläche zu sehen! Nach einem Projekt aufzuräumen, ist wie endlich Tabs im Browser zumachen können. So viel Spaß, wie mir mein Job nach wie vor macht – nach solchen intensiven Arbeitsphasen ist es einfach erleichternd, wenn Kopf und Blick wieder frei werden. Sei es nun für die wunderbaren Herbstfarben, das Blümchen auf dem Esstisch – oder für weitere Projektideen. Durchatmen.

Aufräumen. Endlich.

22551127240_713af61334_z

Mein – mal wieder – überquellendes Materiallager habe ich etwas entlastet, indem ich Päckchen für kreative Projekte mit Flüchtlingen gepackt, und einige andere Sachen an Bekannte und Freund*innen abgegeben habe.Ich habe auch begonnen, einen großen Nähkasten mit allerhand schönen Kleinigkeiten FÜR EUCH zu füllen. Am Ende werden da einige schöne Stoffe, Webband, Knöpfe, Perlen, Labels…und viele viele andere tolle Sachen drin sein. Verlost wird diese prall gefüllte Schatzkiste, sobald meine Ringelmiez-facebookseite die 1300 Likes erreicht hat.

22739095475_6466e5f53e_z

Auch in den letzten Wochen des Jahres gibt es aber noch genug zu tun. Da wollen noch Quilts genäht, Tutorials verfasst, und mehrere Projekte für nächstes Jahr angestoßen werden; das Stricknadelrollen-eBook wartet auf eine wichtige juristische Entscheidung; die wiederum mit einer anderen Entscheidung bezüglich der Zukunft von Ringelmiez zusammen hängt, auf die ich sehr hibbelig warte. Wenigsten mit dem produktiven Teil davon (also mit den Quilts und den Tutorials) möchte ich gerne bis Anfang Dezember fertig werden, um meine Hände und meinen Kopf in der Vorweihnachtszeit dann ausschließlich mit privater Näherei und Bastelei zu beschäftigen. Es wird mir also nicht langweilig werden bis zum Jahresende – und euch hoffentlich auch nicht, denn ich denke, dass ich jetzt auch zum Bloggen wieder etwas mehr Zeit haben werde.

 

Ein Kommentar

  1. Steffi Rogg
    Am 03.11.2015 um 10:57:21 Uhr [Link]

    Macht sich gut auf dem schönen Herbsttisch, das Blümchen. :-)

    Eine gute Zeit euch. Bis bald. Steffi

Mehr lesen:

Vorheriger Artikel:
Nächster Artikel: