Neues von den Stricknadelrollen – und ein Jobangebot!

Schon vor ein paar Wochen hat die Integrative Werkstatt, in der meine Stricknadelrollen gefertigt werden, die ersten 20 Exemplare fertiger Rollen geliefert. Ein bisschen hatte ich Schiss vor diesem Moment, weil meine Ansprüche an Verarbeitung und Fertigungsqualität doch recht hoch sind, und meine „Babys“ aus der Hand zu geben, war in dieser Hinsicht nicht so einfach. Aber – was soll ich sagen?! – das Ergebnis hätte besser nicht aussehen können. Die Stricknadelrollen sind absolut präzise, perfekt und wunderbar verarbeitet, ich bin sehr glücklich mit dem Ergebnis!

28843014185_d900faf509_b

Ganz ehrlich: Das hätte ich nicht besser machen können. Noch ehrlicher: So unfassbar präzise und sauber sahen die Stricknadelrollen, die ich selbst genäht habe, nicht aus (oder?!). Sie entstehen aber auch nicht ganz ohne meine Beteiligung, denn die wunderschönen SnapPap-Label von Dortex müssen alle von Hand aufgenäht werden, und das mache ich selbst.

28228060923_21d90cd81f_b

Ich kann kaum abwarten, bis alle 200 Exemplare fertig sind – das wird aber leider noch eine ganze Weile dauern, denn in so einer integrativen Werkstatt geht alles im Einvernehmen und mit Rücksicht auf die dort arbeitenden Menschen, was in diesem Fall Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen sind. Ich rechne damit, dass der Großteil der Rollen zur Weihnachtssaison fertig sein wird. Und am liebsten würde ich der Werkstatt dann sofort einen Folgeauftrag erteilen und die Kollektion für 2017 in die Produktion schicken. Allerdings ist ungewiss, ob das was werden kann, denn dazu fehlt es an einer professionellen Fachkraft, welche die dort arbeitenden Menschen unterstützt. Leider blieb die Suche nach einem*einer entsprechenden Mitarbeiter*in bisher erfolglos, daher hat man mich gebeten, die Stellenausschreibung nochmal auf meinen Kanälen zu veröffentlichen. Vielleicht ist unter Euch oder euren Freund*innen ein*eine Raumausstatter*in oder Näher*in auf Jobsuche? Es wäre wunderbar, wenn die Stelle besetzt werden könnte, denn meine Stricknadelrollen hängen leider recht direkt davon ab. Also:

Der REHA-Verein bietet als freier gemeinnütziger Träger in der
Stadt Freiburg, den Landkreisen Emmendingen und Breisgau-Hochschwarzwald
Wohn-, Arbeits-, Beschäftigungs- und Freizeitmöglichkeiten
für psychisch kranke Personen an.

Wir suchen für unsere Näherei engagierte

Näher*innen, Schneider*innen, Raumausstatter (m/w) in Teilzeit oder auf Minijob-Basis.

Unsere Produkte: Kissen, Spielwaren, Tischdecken, Taschen, Schürzen, Kleidung, u.v.m.

Sie passen zu uns, wenn Sie über eine Ausbildung in den oben genannten Berufen verfügen und Qualitätsbewusstsein, Flexibilität und Eigenverantwortung zu Ihren Stärken gehören.

Eure Bewerbung könnt ihr schriftlich richten an:

REHA Werkstatt Emmendingen
Im Hausgrün 14
79312 Emmendingen
Es wäre zu schön, wenn sich jemand passendes finden würde! :)

2 Kommentare

  1. Nanne
    Am 08.08.2016 um 20:56:10 Uhr [Link]

    Wo und wie können die bestellt werden? Würde gerne zwei verschenken…

  2. Erla
    Am 09.08.2016 um 12:23:37 Uhr [Link]

    Hallo!
    Sie sehen wunderbar aus, die Stricknadelrollen. Wann, wie und kann man überhaupt bestellen? das wäre nämlich ein tolles Weihnachtsgeschenk.

    Vielen Dank im Voraus,
    Erla

Mehr lesen:

Vorheriger Artikel:
Nächster Artikel: