Die allerletzten Stricknadelrollen jetzt im Shop – und ein Ausblick, wie es mit den Stricknadelrollen weitergehen könnte

Hallo Welt, hier spricht Versende-Girl! Die vergangenen drei Tage waren einfach nur der Wahnsinn – Montag habe ich die Stricknadelrollen eingestellt, heute bin ich schon so gut wie ausverkauft. Es würde mich nicht wundern, wenn ich zur Zeit nachts im Schlaf  sabbernd „….muss…Paketmarken….drucken….muss….Pakete…versenden…“ brabble, soviel habe ich in den letzten 52 Stunden geklickt, getippt, gedruckt, gewickelt, gepackt, geklebt, gefaltet, gedankt und gestapelt. Täglich habe ich ein ganzes Lastenrad voll Päckchen zur Post gefahren, und kaum war ich zuhause, ging es schon weiter mit klicken, tippen, drucken, wickeln…So kommt es, das ich vorhin bereits die allerletzten Exemplare für diese Runde im Shop aufgestockt habe – wenn die weg sind, bin ich erstmal ausverkauft und es dauert erstmal mehrere Wochen bis Monate, bis der ganze Spaß mit den gleichen Modellen UND zwei ganz neuen Designs nochmal von vorne losgeht. Meinen Dawanda-Shop findet ihr hier.

img_20161122_121522

Das ging alles so schnell, dass ich gar nicht die Gelegenheit hatte, hier nochmal ausführlicher über die Stricknadelrollen zu schreiben. Das hebe ich mir jetzt auf für die zweite Runde, denn es werden in den nächsten Wochen (oder Monaten…) ja nochmal so viele Stricknadelrollen produziert. Inklusive zwei ganz neuer Designs. Statt jetzt also alle möglichen Details über die Stricknadelrollen erzählen zu können,  muss ich mich nach dem Ansturm der letzten Tage jetzt nach Möglichkeiten umsehen, dieses bei euch so beliebte Produkt, das mir inzwischen eine echte Herzensangelegenheit ist, noch regelmäßiger produzieren lassen zu können. Das Einfachste und vermutlich Geschäftstüchtigste wäre natürlich, das ganze an eine Lohnnäherei in Osteuropa abzugeben, aber das ist nicht mein Fall. Ich möchte weiterhin etwas Sinnvolles tun mit meinen Möglichkeiten, Menschen Arbeit zu geben – und nicht Teil eines Ausbeutungssystems sein. Daher bin ich aktuell im Gespräch mit weiteren integrativen Werkstätten, in denen Menschen mit Behinderung oder auch geflüchtete Menschen arbeiten und gut bezahlt werden (ist leider auch nicht in jeder dieser Nähereien der Fall). Wäre natürlich schön, wenn sich da eine gute Zusammenarbeit ergeben würde.

img_20161121_215105
img_20161121_193251  

Die aktuelle Kollektion wird übrigens von der REHA-Werkstatt in Emmendingen produziert,  und ich bin mit dem Ergebnis zu 120% zufrieden – die Menschen dort haben großartige Arbeit geleistet und mit ein Produkt in einer traumhaften Verarbeitungsqualität geliefert. So bin ich, obwohl ich die Stricknadelrollen nun nicht mehr selbst nähe, doch ziemlich stolz darauf, euch wirklich schöne Schätzchen anbieten zu können. Jede einzelne hatte ich in der Hand, um das schöne Ringelmiez-SnapPap-Label von Hand aufzunähen, und bei jeder einzelnen habe ich mich drüber gefreut, wie schön sie geworden ist – und wie gut sie funktioniert. Denn auch wenn das Produkt so einfach scheint, sind in den letzten 6 Jahren, seit ich angefangen habe, Stricknadelrollen herzustellen, viele Tüfteleien, Verbesserungen, Neuerungen in die guten Stücke eingeflossen – und manches davon wurde auch wieder verworfen. Die Höhe und Breite der Einstecktaschen, die Form und Größe des Umschlags, das Gummi und in welcher Höhe es angebracht wird, wie man den perfekten Zug hinkriegt, ohne dass es zu stramm oder zu labberig sitzt, die Position der Seidenbänder (und die Erkenntnis, dass die am Ende doch der beste und schönste Verschluss sind)…es steckt doch ganz schön viel Ausprobiererei in diesem simplem Produkt. Ich behaupte: Es sind die durchdachtesten, und die hochwertigsten und hübschesten Stricknadelrollen sowieso :)

img_20161121_082920

Mittlerweile trudeln schon die ersten Kund*innenfotos bei mir ein, die ich alle sammeln und euch beizeiten zeigen werde. Bis dahin möchte ich euch allen danken für euer riesiges Interesse an meinen Stricknadelrollen und eure Wertschätzung meiner Arbeit. Es ist wirklich ein tolles Gefühl, wenn ein Produkt, in das man so viel Energie, Liebe und Arbeit gesteckt hat, dann tatsächlich so gut angenommen wird und seinen Käufer*innen so viel Freude bringt. Fühlt euch alle feste gedrückt und freut euch mit mir auf die nächste Runde Stricknadelrollen und alles, was da noch so kommen mag!

4 Kommentare

  1. Brigitte L.
    Am 24.11.2016 um 14:25:11 Uhr [Link]

    Huhu Ella,
    neben der schönen Stoffe war es für mich auch ein Grund diese Rollen zu kaufen zu wissen wo sie genäht wurden.So haben die Menschen, die nicht immer auf der Sonnen Seite stehen zu einem dollen Erfolg beigetragen.Da bin ich auch gerne bereit mal was länger auf einen Artikel zu warten.
    Ich wäre auch an einer grösseren Rolle für Jackenstricknadeln

    • Brigitte L.
      Am 24.11.2016 um 14:45:02 Uhr [Link]

      Hoppla etwas zu früh abgeschickt.

      Sollte heissen: Ich wäre an einer Rolle für Jackenstricknadeln interessiert. Besteht da die Möglichkeit????
      Liebe Grüsse vom Niederrhein
      Brigitte

  2. Clarissa
    Am 24.11.2016 um 14:34:24 Uhr [Link]

    Die Stricknadelrollen sehen wirklich toll und hochwertig aus, gratuliere zu diesem tollen, erfolgreichen Produkt! Allerdings habe ich auch in dieser Runde nur geliebäugelt, nicht bestellt, und zwar aus einem einfachen Grund: Für mich sind die Rollen trotz allem zu klein. Nach vielen Jahren als Strickerin hat sich einfach einiges an Werkzeug angesammelt. Vielleicht gibt es ja irgendwann mal eine XXL-Edition, für Nadel-Horterinnen wie mich? Fände ich toll!

  3. Brigitte L.
    Am 24.11.2016 um 14:38:37 Uhr [Link]

    Huhu Ella,
    neben der schönen Stoffe war es für mich ein
    Grund zu wissen wo diese Rollen genäht wurden um mich für sie zu entscheiden.So haben Menschen die nicht immer auf der Sonnenseite stehen zu einem dollen Erfolg beigetragen.Da bin ich auch gerne bereit etwas länger auf einen Artikel zu warten. LG Brigitte

Mehr lesen:

Vorheriger Artikel:
Nächster Artikel: