CreaDienstag: Punkrocktutorial für einen einfachen Kinderumhang.

Zum ersten Mal bin ich heute beim CreaDienstag dabei.
Fasnet, Fasnacht, Fasching, Karneval – oder wie auch immer die nervigste Zeit des gesamten Jahres das bunte Treiben in eurer Gegend heißt, steht vor der Tür. Ich bin ein absoluter Fasnachtsgrinch und kann allem, was dazugehört, überhaupt nichts abgewinnen. Als ich noch alleine lebte, habe ich mich zu dieser Zeit mit ausreichend Futter, Büchern und DVDs zuhause eingegraben und zugesehen, dass ich möglichst nicht vor die Tür muss. Aber jetzt habe ich Kinder, und die finden Fasnacht natürlich spitze. Und die wollen sich verkleiden. Da muss ich dann also wohl durch.
Da beide Jungs zum Waldkindergarten gehen und auch an Fasnacht den gesamten Vormittag draußen verbringen, müssen ihre Kostüme so gemacht sein, dass sie über die dicken Outdoor- Klamotten  passen. Dass die beiden dieses Jahr als Vampire gehen wollen, passt da natürlich hervorragend, denn da ist es mit einem einfachen Umhang (plus Vampirgebiss und ein bisschen Schminke) schon getan.
Ich zeige euch heute eine ungefähre, ziemlich gepunkerte, aber durchaus gut taugende DIY- Anleitung für solch einen einfachen Kinderumhang. Gepunkert, weil das Schnittmuster improvisiert wird, weil ich keine Kanten versäubere und es mir hier auch sonst nicht auf den Millimenter ankommt. Aber: es funktioniert. Und das sogar ziemlich gut.

Du brauchst:

– 1m passender Stoff – bei mir war das 140 cm breit liegender, schwarzer Pannesamt. Wenn du einen Umhang für ein Rotkäppchen nähen willst, nimmst du z.B. roten Baumwollstoff, für einen Zauberer vielleicht was mit glitzernden Sternen etc.
– Vlieseline 200 und
– Baumwollstoff für den Besatz (keine Panik, erkläre ich gleich)
– Schneiderkreide, Stecknadeln, Stoffschere, zum Stoff passendes Garn
– ein langes Lineal
– eine ca. 90 cm Baumwoll- oder Glitzerkordel für den Tunnelzug am Halsausschnitt
– eventuell Borten und Bänder o. ä. zum Verzieren des Umhangs
– einen kleinen Teller (Dessert- oder Frühstücksteller)

Zuerst legen wir den Stoff rechts auf rechts auf die Hälfte auf einer glatten Unterlage aus, so dass er keine Falten bildet. Der Stoffbruch liegt oben, die offene Seite unten. Dann messen wir mit Hilfe des Lineals wir Mitte aus und markieren diese mit einem langen Strich von oben nach unten.
punk rock tutorial for a kid's cape.

Jetzt konstruieren wir den Halsausschnitt. Dafür legen wir den Teller bis zur Mitte auf die eben gezogene Linie. Die Kreidelinie trifft sozusagen auf die vertikale, der Stoffbruch auf die horizontale Mitte des Tellers. Den Umriss des halben Tellers ziehen wir auf dem Stoff nach.
punk rock tutorial for a kid's cape.
punk rock tutorial for a kid's cape.

Nun sind die Schulterrundungen dran. Dafür legen wir den Teller bündig sowohl an die Mittellinie, als auch an den Stoffbruch und übertragen die Rundung des Tellers auf den Stoff.

punk rock tutorial for a kid's cape.

punk rock tutorial for a kid's cape.

Für die Seitennähte des Umhangs ziehen wir eine gerade Linie von dieser Schulterrundung bis ganz unten in die äußerste Ecke des Stoffs.
dann stecken wir die Stofflagen entlang der Umrisse des Umhangs zusammen und schneiden das ganze aus. Auch entlang der Mittelnaht wird geschnitten – aber nur durch die obere Stofflage! Die untere bleibt unversehrt.

punk rock tutorial for a kid's cape.

punk rock tutorial for a kid's cape.

Jetzt geht’s an die Nähmaschine: Die Seitennähte werden geschlossen und der Saum an der Unterkante des Umhangs versäubert und umgenäht (ohne Foto).

Anschließend basteln wir uns einen verstürzten Besatz. Das macht man in der Regel, um einem Halsausschnitt mehr Stabilität zu verleihen*. Wir machen das für den Halsausschnitt und für die vorderen Kanten des Umhangs. Und zwar so, dass wir den Besatz am Halsausschnitt auch gleich noch als Tunnelzug benutzen können. Aber eins nach dem anderen.

Für den Besatz der Vorderkanten brauchen wir ein doppelt liegentes Stück Baumwollstoff. Darauf ziehen wir eine Linie, die so lang ist, wie die vordere Kante des Umhangs plus 2 cm. Meine Kanten sind 76 cm lang, also wird meine Linie 78 cm lang. In 3 cm Abstand zu dieser Linie machen wir auf der gesamten Länge lauter kleine Pünktchen und verbreitern die Linie so zu einem Streifen. Zusammenstecken, ausschneiden.

punk rock tutorial for a kid's cape.

punk rock tutorial for a kid's cape.

Das gleiche machen wir jetzt mit Hilfe des Tellers auch für den Halsausschnitt. Diesmal liegt der Stoff aber nur einfach. Für den Besatz des rückwärtigen Halsausschnitts legen wir den Teller auf und übertragen die Hälfte seiner Rundung + 2 cm auf den Stoff.  Für den Besatz des vorderen Halsausschnitts übertragen wir zweimal eine viertel Tellerrundung +2 cm auf den Stoff. Wieder mithilfe von Pünktchen auf 3 cm verbreitern und ausschneiden.

punk rock tutorial for a kid's cape.

punk rock tutorial for a kid's cape.

punk rock tutorial for a kid's cape.

Die Besatzstücke legen wir nun auf die beschichtete Seite der Vlieseline, stecken sie fest, und schneiden das Ganze aus. Dann wird die Vlieseline entsprechend der Herstellerangaben auf den Stoff gebügelt.

punk rock tutorial for a kid's cape.

Zuerst widmen wir uns dem Besatz an den Vorderkanten. Die Stoffstreifen werden an beiden Enden jeweils um 1 cm eingeschlagen und festgesteppt. Dann werden sie rechts auf rechts an die Vorderkanten gesteppt, auf die linke Seite umgeschlagen und von innen festgesteppt.

punk rock tutorial for a kid's cape.

punk rock tutorial for a kid's cape.

Dann kommt der Besatz für den Halsausschnitt. Die beiden kurzen Stücke werden links und rechts an das lange Stück genäht und die Nahtzugaben auseinandergebügelt. Das sieht dann so aus:

punk rock tutorial for a kid's cape.

Auch hier werden die beiden Enden um 1 cm nach innen geschlagen und gesteppt. Jetzt nähen wir den Besatz rechts auf rechts an den Halsausschnitt. Dann schneiden wir die Nahtzugabe in Abständen von ca. 1 cm über die gesamte Länge ein, schlagen das Ganze um und steppen es auf der Innenseite fest. So entsteht ein Tunnel rund um den Halsausschnitt, durch den wir jetzt mit Hilfe einer Sicherheitsnadel ein Band oder eine Kordel fädeln können.

punk rock tutorial for a kid's cape.

Damit ist der Umhang eigentlich schon fertig. Wer will, kann jetzt noch Borten oder Bänder aufnähen. Passend zum Vampirthema habe ich mich für eine transsylvanische Blutstropfenbordüre entschieden.

punk rock tutorial for a kid's cape.

punk rock tutorial for a kid's cape.

Umhang fertig, zukünftiger Vampir glücklich!

punk rock tutorial for a kid's cape.

*Falls du mit meiner Anleitung zum verstürzten Besatz nicht zurecht kommst, gibt es hier ein gutes Videotutorial.

So einen Umhang schafft man ganz gut in etwa 2 Stunden zu nähen – also, in 2 Muttistunden, in denen zwischendurch ab und zu auch noch ein Kind gewickelt oder getröstet werden muss. Er eignet sich daher ganz gut für eine last minute Verkleidungsidee. Meine Kinder haben bereits mehrere solcher Umhänge in ihrer Verkleidekiste. Von der werde ich euch bald mehr erzählen. Jetzt erstmal viel Spaß beim Nachnähen!

3 Kommentare

  1. Frische Brise
    Am 25.02.2014 um 09:19:58 Uhr [Link]

    Dein Sohn ❤

  2. Ramona
    Am 25.02.2014 um 10:19:21 Uhr [Link]

    Oh, danke. So aufwändig. Unser (St.Martins/Ritter/Königs)-Umhang ist nur ein Stoffviereck mit Tunnelzug und Kordel :-)

  3. Frau PN
    Am 28.02.2014 um 17:29:31 Uhr [Link]

    Oh danke für die tolle Anleitung!
    Das liest sich am Anfang ganz einfach :-) Das mit dem Besatz müsste ich mir dann nochmal in Ruhe durchlesen…

    Seit ich von Deiner Verkleidungskiste hörte, ist das ja auch noch so ein Projekt in meinem Hinterkopf. Eventuell als Weihnachtsgeschenk dieses Jahr hier :-).

    Alles Liebe

Mehr lesen:

Vorheriger Artikel:
Nächster Artikel: